Krawall

Dortmund: An Zaun gepinkelt, Ast geworfen, Polizist gebissen

Der Dortmunder Westpark mit der Möllerstraße im Hintergrund. Dort war es am Donnerstagabend zu einem Streit gekommen, weil ein Mann an einen Zaun gepinkelt hatte.

Der Dortmunder Westpark mit der Möllerstraße im Hintergrund. Dort war es am Donnerstagabend zu einem Streit gekommen, weil ein Mann an einen Zaun gepinkelt hatte.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Dortmund.  Zwei Betrunkene haben in Dortmund randaliert. Erst warfen sie eine Flasche und einen Ast nach Anwohnern, dann attackierten sie Polizisten.

Für Ärger haben am Donnerstag zwei Betrunkene im Dortmunder Kreuzviertel gesorgt: Wie die Polizei mitteilt, stritten ein 42-jähriger Dortmunder und seine 41-jährige Begleiterin gegen 22 Uhr auf dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Möllerstraße mit auf einer Terrasse sitzenden Anwohnern. Grund war offenbar, dass der 42-Jährige vor Ort an einen Zaun gepinkelt hatte.

Nach einem kurzen Wortgefecht warf der Wildpinkler eine Bierflasche auf die Terrasse. Die 41-Jährige schlug den Polizeiangaben zufolge mit einem Ast nach dem 43-jährigen Anwohner und warf den Ast anschließend auf die 46-jährige Anwohnerin.

Dortmunder Polizei stoppt Betrunkene mit Taser

Die beiden flüchteten, konnten aber auf der Adlerstraße von Polizeikräften aufgehalten werden. Weil sie einen Geruch von Betäubungsmitteln feststellten, wollten die Beamten den 42-Jährigen durchsuchen. Daraufhin sollen die beiden Personen die Polizisten angegriffen und die die 41-Jährigen einem Beamten ins Bein gebissen haben. Die Polizisten stoppten den Angriff mithilfe von Elektroschockern und nahmen die beiden vorläufig fest.

Die beiden Randalierer, die Anwohner und der Polizist wurden leicht verletzt. Gegen den 42-Jährigen und die 41-Jährige werde nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, so die Dortmunder Polizei.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dortmund

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben