Gamer in Dortmund

"Darum liebe ich Computerspiele"

"In einem Forum zum Spiel Gothic habe ich meinen Freund kennengelernt." Julia Zimmermann, 27, spielt aktuell Candy Crush auf dem Handy. Ihren Freund hat sie 2009 kennengelernt. Seitdem sind sie zusammen.

"In einem Forum zum Spiel Gothic habe ich meinen Freund kennengelernt." Julia Zimmermann, 27, spielt aktuell Candy Crush auf dem Handy. Ihren Freund hat sie 2009 kennengelernt. Seitdem sind sie zusammen.

Foto: Tilman Abegg

Dortmund.  Das Dortmunder U wird derzeit bevölkert von Zockern: Die zweitägige Game-Konferenz "Next Level" befasst sich seit Donnerstag mit allen Facetten von Videospielen. Wir haben mit acht Besuchern über ihre Leidenschaft gesprochen.

Die zweitägige Festivalkonferenz "Next Level" bietet einen Mix aus Vorträgen, Panels, Performances, Workshops und Ausstellungen. Besucher können sich mit Gamern und Gameentwicklern, Künstlern und Kulturverantwortlichen, Medienpädagogen und Journalisten über aktuelle spielerische Potenziale und zukünftige Entwicklungen austauschen.

Das Programm der Konferenz finden Sie hier. Die Lieblings-Gamingmomente von acht Besuchern haben wir in dieser Fotostrecke gesammelt:

Die "Next Level"-Konferenz läuft noch am heutigen Freitag bis 20 Uhr. Der reguläre Eintritt kostet für Erwachsene für einen Tag 15 Euro, für beide 25 Euro. Ermäßigte Preise (8/15 Euro) gelten für Studenten, Auszubildende sowie für Jugendliche im Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst. Schüler sowie Senioren ab 65 Jahren haben mit vorgezeigtem Ausweis freien Eintritt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben