Ermittlung

18-Jähriger bedroht zwei Frauen in Dortmund mit Axt

Mit einer Axt hat ein 18-Jähriger in Dortmund zwei Frauen bedroht.

Mit einer Axt hat ein 18-Jähriger in Dortmund zwei Frauen bedroht.

Foto: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Dortmund.  Mit einer Axt hat ein alkoholisierter 18-Jähriger zwei Frauen in Dortmund bedroht. Die Waffe habe er in Richtung der Frauen geschwungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein betrunkener 18-Jähriger hat in einem Fußgängertunnel in Dortmund zwei Frauen mit einer Axt bedroht. Der junge Mann konnte von Mitarbeitern der Bahnsicherheit überwältigt werden und kam in Polizeigewahrsam. Der Tatverdächtige soll die Axt mit einer 15 Zentimeter langen Klinge in Richtung der beiden Frauen geschwungen haben, teilte die Bundespolizei am Montag mit.

Die Frauen rannten nach dem Vorfall am Samstagmorgen in der Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofs davon. Der 18-Jährige sei der Polizei bereits wegen mehrerer Diebstahldelikte bekannt, hieß es. Die Axt wurde sichergestellt und der Mann festgenommen. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben