Polizei

Dinslaken: Friedhofskapelle, Schule und Autos beschmiert

In Hiesfeld wurden in der Nacht zu Dienstag Autos beschädigt. Die Polizei Dinslaken bittet um Hinweise.

In Hiesfeld wurden in der Nacht zu Dienstag Autos beschädigt. Die Polizei Dinslaken bittet um Hinweise.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Dinslaken  Unbekannte haben nachts Hiesfeld heimgesucht. Sie haben die Friedhofskapelle, das GHZ und mehrere Autos mit gelber und grüner Farbe besprüht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Diese Täter haben offenbar vor nichts Respekt. Noch nicht einmal vor einer Kapelle. In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte in Hiesfeld mit Farbe herumgeschmiert. Sie haben Autos, das GHZ und sogar die Friedhofskapelle an der Kurt-Schumacher-Straße besprüht.

An der Schule besprühten sie von Montag auf Dienstag sämtliche Fenster und hinterließen die Schriftzüge "ACAB, FUCK COPS, Krank" und die Zahl "39". Auch an den Wänden der Friedhofskapelle und im Toilettenraum hinterließen sie diese Schriftzüge. Hier stellten Polizeibeamte eine Sprühdose mit gelber Farbe sicher.

Ein Zeuge hat Jugendliche gehört

Entlang der Straße Auf dem Krähenbrink sowie an der Kirchstraße wurden mindestens fünf Wagen mit Farbe beschmiert. Die Besitzer hatten ihre Autos zuletzt am Montag gegen 22 Uhr unbeschädigt gesehen. Am nächsten Morgen, 6.55 Uhr, sahen sie dann die Schmierereien: Die Täter hatten gelbe und grüne Farbe offenbar wahllos auf die Wagen versprüht. In einem Fall schrieben sie "Krank" auf ein Auto.

Ein Zeuge hatte in der Nacht mehrere Jugendliche auf der Straße gehört. Weitere Hinweise gibt es laut Polizei noch nicht. Daher sucht die Polizei in Dinslaken weitere Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02064 / 622-0 zu melden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben