Randale

Dinslakener randaliert in Gaststätte und verletzt Polizisten

Ein alkoholisierter Dinslakener hat in einer Gaststätte randaliert.

Ein alkoholisierter Dinslakener hat in einer Gaststätte randaliert.

Foto: Lars Heidrich / FFS

Dinslaken.  Der 32-Jährige war alkoholisiert und randalierte vor Gaststätte-Gästen und Polizisten. Er ließ sich erst durch Einsatz von Pfefferspray stoppen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beleidigt hat ein 32-jähriger alkoholisierter Mann aus Dinslaken am Mittwochabend gegen 20 Uhr Gäste einer Gaststätte an der Dickerstraße und auch die in Folge dessen herbeigerufenen Polizisten. Auch als die Beamten ihn aus dem Lokal herausführten, verhielt er sich aggressiv und wenig kooperativ.

Auf dem Parkplatz vor dem Gebäude wollte er das Einsatzfahrzeug der Polizei beschädigen und zurück in die Gaststätte gehen. Hieran wurde er durch die Polizei gehindert und griff daraufhin einen Beamten an.

Erst mit Einsatz von Pfefferspray gestoppt

Nur mit dem Einsatz von Pfefferspray konnte er gestoppt und in Gewahrsam genommen werden. Selbst im Gewahrsam der Wache Dinslaken beruhigte sich der 32-Jährige nicht und griff wiederum die Beamten an.

Nach einer Blutentnahme blieb er noch eine Zeit im Gewahrsam der Polizei. Ein 23-jähriger Polizeibeamter wurde durch den alkoholisierten Dinslakener leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben