Bahnhof

Dinslaken: Stadt und Bahn wollen Bahnhofsgebäude abreißen

Der Bahnhof in Dinslaken soll wohl neu gebaut werden. Darin sind sich Bahn und Stadt Dinslaken einig.

Der Bahnhof in Dinslaken soll wohl neu gebaut werden. Darin sind sich Bahn und Stadt Dinslaken einig.

Foto: Lars Fröhlich / Funke Foto Services GmbH

Dinslaken.  Stadtverwaltung Dinslaken und Bahn haben Zukunft des Bahnhofs besprochen. Die Entscheidung soll Mitte kommenden Jahres fallen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vertreter der Deutschen Bahn haben die Stadtverwaltung besucht, um über die Zukunft des Bahnhofsgebäudes zu sprechen. Beide Seiten haben großes Interesse an einem Abriss und Neubau des Gebäudes. Die Stadt möchte, dass mit dem Gebäude auch eine WC-Anlage sowie sichere Fahrradabstellplätze realisiert werden. Diese Idee will die Bahn bei ihren Planungen berücksichtigen.

Detailplanung startet nun

Die Stadt hat den Dialog als „sehr konstruktiv“ empfunden. Man wird nun gemeinsam in die Details der Planung einsteigen und anschließend auf mögliche Fördergeber zugehen. Mitte 2020 will die Bahn eine Entscheidung über die Zukunft des Bahnhofsgebäudes treffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben