Polizei-Einsatz

Versuchter Einbruch in Kirchhellen: Polizei nimmt Duo fest

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Einbrecher in Kirchhellen festgenommen.

Foto: Andreas Bartel

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Einbrecher in Kirchhellen festgenommen. Foto: Andreas Bartel

Eine Hausbewohnerin hatte verdächtige Geräusche gehört und die Polizei alarmiert. Die konnte zwei Männer aus Schermbeck auf der Flucht schnappen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bewohnerin eines Hauses an der Münsterstraße hörte am Mittwoch gegen 22.20 verdächtige Geräusche, vermutete Einbrecher an ihrem Haus und verständigte sofort die Polizei. Die Streifenwagen trafen innerhalb von wenigen Minuten ein und sahen zwei Männer aus dem Garten flüchten. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten einen der beiden nach kurzer Flucht. Den anderen Mann fanden sie im Garten in einem Gebüsch.

Die beiden Männer aus Schermbeck, 36 und 38 Jahre alt, wurden festgenommen. In ihrer Nähe fanden die Beamten Einbruchswerkzeug. Am Haus stellten sie fest, dass die Tür eines Anbaus aufgehebelt und im Anbau eine weitere Tür aufgebrochen worden war.

Einbrecher-Duo war über den Zaun geklettert

Das Duo war offensichtlich über den Gartenzaun geklettert und hatte sich dann an den Türen zu schaffen gemacht. Noch bevor sie Beute gemacht hatten, ergriffen sie die Flucht. Den beiden Männern wurden an der Wache Blutproben entnommen, da der Verdacht besteht, dass sie Drogen genommen hatten.

Einer der beiden hatte bei seiner Festnahme noch Drogen dabei. Die Ermittlungen gegen das Duo dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik