Karnevalssession 2019/20

Tradition trifft bei Ben und Lena Marie auf Faszination

Ben II. und Lena Marie I. sind das neue Bottroper Stadtkinderprinzenpaar der Karnevalssession 2019/2020. Eingerahmt werden sie von den Adjutantinnen Heidi und Marie

Ben II. und Lena Marie I. sind das neue Bottroper Stadtkinderprinzenpaar der Karnevalssession 2019/2020. Eingerahmt werden sie von den Adjutantinnen Heidi und Marie

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Die Kleine Karnevalsgesellschaft Bottrop, KKG, stellt das neue Kinderprinzenpaar vor. Ben (8) und Lena Marie (10) sind aktive Karnevalisten.

Erstmals lud die KKG, ganz wie bei den Großen, zu einer offiziellen Vorstellung für das Kinderprinzenpaar ein. Im Kreis von rund 150 Gästen hatten Prinz Ben II. und Prinzessin Lena Marie I. von der Kleinen Karnevalsgesellschaft ihren ersten großen Auftritt als das Kinderprinzenpaar der Session 2019/2020. Nach einer Begrüßung durch den Präsidenten des KKG Ralf Jörgens, haben die Minis und Junioren der Garde die Besucher mit einer kleinen Tanzaufführung, passend zum Motto ,,Karneval, Magie und Zauberei verbinden alle Jecken, seid auch ihr mit dabei!“ in Stimmung gebracht.

Mit zwei Jahren wollte Lena Marie schon in der Garde tanzen

Dann betrat das Prinzenpaar, begleitet von den Adjutantinnen Heidi und Marie, die Bühne. Frank Feser, Präsident des Festkomitees, übernahm die schöne Aufgabe, den Nachwuchs vorzustellen. Die beiden wirkten erst noch etwas schüchtern das erste Mal vor so vielen Leuten zu reden wurden aber schnell lockerer und haben sich rasch in ihre Rolle als Prinz und Prinzessin eingelebt, so schien es.

Die zehnjährige Lena Marie hatte schon mit zwei Jahren den Wunsch, einmal in der Garde zu tanzen, nachdem sie einen Kindergartenauftritt des damaligen Stadtprinzenpaares Christian I. und Margret I. samt Tanzgarde mit großer Faszination verfolgte. Mit sechs Jahren dann wurde ihr Wunsch Wirklichkeit. Da begann sie in der Tanzschule Jörgens Hip-Hop zu tanzen. Kurze Zeit später wurde sie Mitglied in der Mini Garde. Seit 2016 ist Lena nun Mitglied in der Juniorengarde und nachdem ihre Vorbilder, Ralf Jörgens und Michelle, das Tanzprojekt ,,Ballett meets modern“ ins Leben gerufen haben, auch dort mit viel Freude dabei. Ihr Wunsch selber Prinzessin zu werden wurde dann noch gesteigert, als Ralf und Michelle 2018 das Stadtprinzenpaar wurden. Was Lena sich für die Session am meisten wünscht? ,,Einfach eine tolle Zeit mit den netten Leuten und vor allem, dass dieses Jahr der Zug wieder stattfindet!‘‘.

Eltern unterstützen das neue Kinderprinzenpaar nach Kräften

Als Gardeeltern kennen Lenas Eltern den Stress, den das Leben als Prinzessin mit sich bringt, aber das Opfer bringen sie gerne, um ihre Tochter diesen Traum zu erfüllen. Die beiden Adjutantinnen kennt Lena Marie sehr gut, denn auch Heidi und Marie tanzen mit ihr in der Garde. Sie sind sogar mit der designierten Kinderprinzessin befreundet. Auch die beiden freuen sich sehr auf die Session, hoffen aber auch, dass der Alltag mit Schule und Training nicht ganz dem Adjutanten-Dasein zum Opfer fällt.

Lenas Prinz wurde schnell mit dem achtjährigen Ben gefunden. Er stammt aus einer echten Traditionsfamilie. Schon Bens Großmutter war 2001/2002 Stadtprinzessin und seine Eltern tanzen in der Tanzgruppe ,,NABBS“, so dass Ben schon seit seiner Geburt Mitglied der KKG ist. Neben seinem Hobby als Leichtathlet begleitet er seine Eltern oft bei deren Auftritten und Proben und übt fleißig Choreografien und Liedtexte. Als seine Eltern ihm die Rolle des Prinzen erklärt hatten und Papa Marco ihm ein kleines Video gezeigt hat, sei Ben mit stolzgeschwellter Brust in den Raum getreten und habe gesagt: ,,Papa ich werde Prinz!“

Bens und Lena Maries Eltern sind stolz auf ihre Kinder und freuen sich auch, dass sie in die Fußstapfen der Eltern treten - und natürlich auf eine tolle Session mit vielen Auftritten und dem Rosenmontagszug.

In diesem Sinne ein dreifaches Helau auf das neue Kinderprinzenpaar!

Die KKG feierte im vergangenen Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum

Die Kleine Karnevalsgesellschaft KKG feierte 2018 ihr 60-Jähriges Jubiläum und ist seither einer der wichtigen Karnevalsvereine der Stadt. Präsident und 1. Vorsitzender Ralf Jörgens war 2018 Bottroper Stadtprinz und ist Inhaber der Tanzschule Jörgens, wo die Vorstellung des Kinderprinzenpaares jetzt stattfand. Mit der Vorstellung des Kinderprinzenpaares beginnt die neue Session für den KKG. Es folgt die Vorstellung des Stadtprinzenpaares sowie die Proklamationen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben