Überfall

Maskierte überfallen in der Nacht ein junges Pärchen im Auto

Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall auf ein junges Paar (Symbolbild).

Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall auf ein junges Paar (Symbolbild).

Foto: Patrick Schlos

Dorsten/Bottrop.   Die Bottroperin (19) und der Dorstener (18) sind mit einer Schusswaffe bedroht worden. Die Täter flüchteten auf Fahrrädern mit der Beute.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei bewaffnete Maskierte haben in der Nacht eine Bottroperin (19) und ihren Begleiter (18) in Dorsten überfallen. Das junge Paar wurde beraubt und leicht verletzt.

Das Paar saß laut Polizei am Donnerstag gegen 3.50 Uhr in einem Auto auf der Straße Seikenheide in Dorsten. Plötzlich kamen zwei Fahrradfahrer auf das Auto zu. Die beiden Männer trugen Sturmhauben und bedrohten das junge Paar mit einer Schusswaffe. Sie forderten beide auf, ihnen ihre Wertgegenstände zu geben.

Täter durchsuchten den Kofferraum

Nachdem der 18-jährige Dorstener seine braune Geldbörse mit Debitkarten und anderen Mitgliedsausweisen abgegeben hatte, durchsuchten die Täter noch den Kofferraum und schlugen auf die im Auto Sitzenden ein. Mit der Beute flüchteten die Täter dann auf ihren Fahrrädern in Richtung Kirchhellener Allee.

Die Bottroperin und der Dorstener wurden leicht verletzt. Sie beschreiben die Täter als etwa 20 bis 30 Jahre alt. Beide sprachen akzentfrei deutsch. Zeugen werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben