Freizeit

Im Movie Park treffen sich Samstag die Rollenspieler

Faerie Blossom macht mit bei der Parade und sitzt in der Jury.

Faerie Blossom macht mit bei der Parade und sitzt in der Jury.

Foto: Whitex

Kirchhellen  Sie spielen Figuren aus Filmen, Comics und Computerspielen: 300 Cosplayer treffen sich Samstag im Bottroper Movie Park zu den „Cosplay Days“

. Mehr als 300 Rollenspieler erwartet der Movie Park am Samstag, 15. Juni, beim zweiten „Cosplay Day“. Das Angebot für Besucher wird dabei erweitert um einen „Cosplay Contest“, der von einer Jury prämiert wird.

Der erste Cosplay Day war bereits ein großer Erfolg. Auch dieses Jahr sind wieder mehr als 300 Personen unserem Aufruf gefolgt und haben sich für das Event beworben“, sagt Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Das Thema passt perfekt zu uns als Filmpark. Daher freuen wir uns sehr, auch dieses Jahr zahlreichen Kostümdarstellern, die in die Rolle von Film- und Gaminghelden schlüpfen, eine Plattform zu bieten, um ihre selbsthergestellten Kostüme zu präsentieren und sie mit ihren Fans zusammenzubringen.“

Ein Kostüm braucht Hunderte von Stunden

Der Begriff Cosplay setzt sich aus den Wörtern Costume und Play zusammen. Beim Cosplay wird versucht, eine beliebte Figur aus Film, Manga, Computerspiel oder Serie so originalgetreu wie möglich darzustellen. Meistens sind die Kostüme der Cosplayer selbst gemacht und benötigen mehrere hundert Stunden bis zur Vollendung des Cosplays.

Als Stars vor Ort sind unter anderem „MsSkunk“, Frekya, Sajalyn, Calisto Cosplay und Faerie Blossom. Sie war schon bei der ersten Veranstaltung dabei und ist Stammgast auf den Cosplay-Convention. Mit bürgerlichem Namen heißt sie Jasmin und ist Krankenschwester. Was sie am Rollenspielen liebt, beschreibt sie so: „Ich liebe es mich in Schale zu werfen, völlig egal ob Cosplay oder Alltagsmode. Mein Lieblingspart am Cosplayen ist es aber tatsächlich, in den Charakter zu schlüpfen, ihm Leben einzuhauchen und das dann in einem Bild festzuhalten.“ Stichwort Bild: Auch der Cosplay-Fotograf „eosAndy“ ist Teil der Veranstaltung.

Autogrammstunde, Parade und Wettbewerb

Bei der exklusiven Autogrammstunde ab 12.30 Uhr haben Fans die Möglichkeit, ihre Lieblingscosplayer live zu treffen und eine unterschriebene Autogrammkarte und ein Selfie zu erhalten. Wer unbedingt alle Teilnehmer des Cosplay Days zu Gesicht bekommen und kein Kostüm verpassen möchte, der sollte sich unbedingt die Parade um 15 Uhr anschauen, bei der alle 300 Teilnehmer mitlaufen und den Park in ein buntes Film- und Gamingevent verwandeln. Zum Abschluss findet am Nachmittag im Studio 7 der große Cosplay Contest statt, der von Cosplayerin Sajalyn moderiert wird. Die Darsteller MsSkunk, Frekya und Faerie Blossom sitzen zudem in der Fachjury und zeichnen das beste Cosplay des Tages aus. Hierbei können die Kostümdarsteller sich nicht nur einem Live-Publikum präsentieren, sondern erhalten auch die Chance auf spezielle Preise.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben