Stadtradeln

Grüne und ADFC laden zur ersten Bottroper Stadtradeltour ein

Ein Team des Bergwerks Prosper-Haniel - hier bei der Aktion vor drei Jahren - ist auch 2019 wieder in der Starterliste der Stadt eingetragen.

Ein Team des Bergwerks Prosper-Haniel - hier bei der Aktion vor drei Jahren - ist auch 2019 wieder in der Starterliste der Stadt eingetragen.

Foto: Winfried Labus / FUNKE Foto Services

Bottrop.   Radler fahren am Samstag, 25. Mai, vom Bottroper Rathaus zum Auftakt im Revierpark Nienhausen. Auch Bergleute und Berufsschüler machen mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Grünen und ADFC radeln am Samstag, 25. Mai, zur Auftaktveranstaltung des Stadtradelns in der Metropole Ruhr zum Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen und laden auch interessierte Bürger zu dieser Tour ein. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Stadtradeln ist Klimaschutz“. Denn Ziel der Kampagne ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für eine stärkere Förderung des Radverkehrs zu setzen und auch Spaß beim Fahrradfahren zu haben und zu vermitteln.

Die Stadtradel-Aktion wird am Freitag, 14. Juni, enden. Alle, die in Bottrop wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule und Hochschule besuchen, können beim Stadtradeln mitmachen. In Bottrop haben sich bis jetzt 24 Radfahrteams angemeldet. Auch der ADFC Bottrop/Kirchhellen bietet eine Reihe von Stadtradelfahrten an. Die Touren sind zwischen 30 und 85 Kilometer lang und führen zum Beispiel zum Essener Baldeneysee oder zu Schloss Berge in Gelsenkirchen. Bei der Bottroper oder Kirchhellener Abendtour bleiben die Radler aber auch innerhalb der Stadt.

Bisher haben sich 24 Teams in Bottrop angemeldet

„Da die Stadt Bottrop - wie auch im Vorjahr - selber keine Auftaktfahrt anbietet, werden wir Grüne dies wieder tun“, sagte Grünen-Fraktionsvorsitzende Andrea Swoboda. Die Ratsfrau ist auch Captain des Teams „Grüne radeln für Bottrop“. Außer den Grünen hat auch die ÖDP ein Team angemeldet. Mit dabei sind zum Beispiel auch Radfahrer des Bottroper Berufskollegs, der Bottroper Werkstätten oder des Bergwerks Prosper-Haniel.

Die Grünen - und auch der ADFC - laden alle Radler, die anderen Teams, aber auch Oberbürgermeister Bernd Tischler und die Stadtspitze dazu ein, sich der Tour zum Revierpark Nienhausen anzuschließen. Treffpunkt ist am Samstag, 25. Mai, ab 12.30 Uhr am Rathausplatz. Die gemeinsame Eröffnungsveranstaltung des Stadtradeln 2019 findet um 14.30 Uhr im Revierpark Nienhausen an der „Kinderburg“ im Westteil des Revierparks statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben