Attacke

Angriff auf Rettungswagen: Feuerwehr erstattet Anzeige

Einen Angriff auf einen Rettungswagen meldet die Feuerwehr Bottrop.  

Einen Angriff auf einen Rettungswagen meldet die Feuerwehr Bottrop.  

Foto: Feuerwehr Bottrop

Bottrop.  Unbekannte haben einen Gegenstand auf einen Rettungswagen der Feuerwehr Bottrop geworfen. Solche Angriffe sind laut Wehr in Bottrop Einzelfälle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Angriff auf einen Rettungswagen meldet die Bottroper Feuerwehr. Demnach sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen drei Uhr, in Höhe der Fußgängerüberquerungen in der Innenstadt aus einer Gruppe junger Männer heraus ein Gegenstand auf den vorbeifahrenden Rettungswagen geworfen worden. Der Gegenstand prallte gegen den Kofferaufbau, die Besatzung wurde nicht verletzt.

Unbekannte warfen Stein oder Flasche

Um welchen Gegenstand es sich handelte, ob es zum Beispiel ein Stein oder eine Flasche war, lässt sich laut Feuerwehr-Sprecher Michael Duckheim nicht sagen. „Am Fahrzeug sind keine Beschädigungen erkennbar“, berichtet Duckheim.

Dennoch nimmt die Feuerwehr den Vorfall sehr ernst und erstattet Anzeige gegen unbekannt. Denn die besagte Gruppe habe sich unerkannt vom Ort des Angriffs entfernen können.

Duckheim betont, dass es sich bei dieser Attacke auf die Feuerwehr um einen Einzelfall in Bottrop handelt. Solche Vorfälle würden in einer Kartei festgehalten. „In diesem Jahr ist es der vierte Fall, wo Gewalt gegenüber Rettungskräften ausgeübt wird.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben