Verkehr

Unfall auf Parkplatz in Bochum: 81-Jähriger stirbt in Klinik

Ein 81-Jähriger ist am Freitag nach einem Unfall gestorben. Der Mann war mit seinem Wagen auf dem Parkplatz in Bochum-Hofstede in ein anderes Auto gefahren. (Symbolbild)

Ein 81-Jähriger ist am Freitag nach einem Unfall gestorben. Der Mann war mit seinem Wagen auf dem Parkplatz in Bochum-Hofstede in ein anderes Auto gefahren. (Symbolbild)

Foto: Nicolas Armer / picture alliance / Nicolas Armer

Bochum.  Unfall mit Todesfolge in Bochum: Ein 81-Jähriger ist am Freitag auf einem Parkplatz in ein anderes Auto gefahren. Später starb er im Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 81-Jähriger ist am Freitag nach einem Autounfall gestorben. Der Mann war gegen 12.19 Uhr auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes in Bochum Hofstede mit seinem Auto ungebremst in ein anderes parkendes Fahrzeug gefahren. Dabei schob er dieses auf ein weiteres Fahrzeug, das an der Unfallstelle ebenfalls zum Parken abgestellt war. Das teilte die Polizei am Abend mit.

Der 81-Jährige war nicht mehr ansprechbar. Eintreffende Rettungskräfte und ein Notarzt versuchten, den Mann vor Ort zu reanimieren. Dann brachten sie den Fahrer in eine Klinik, wo er im Laufe des Nachmittags verstarb.

Die Polizei geht zurzeit davon aus, dass dem Unfall ein medizinischer Notfall vorausgegangen sein könnte. Ein Todesermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben