ÖPNV

Schnellbus könnte Bochum mit Kreis Recklinghausen verbinden

Ein Schnellbus könnte bald vielleicht schon Bochum mit Städten des Kreises Recklinghausen verbinden.

Ein Schnellbus könnte bald vielleicht schon Bochum mit Städten des Kreises Recklinghausen verbinden.

Foto: BAUER, Dirk / WAZ

Bochum.  Die ÖPNV-Verbindung zwischen Bochum und Recklinghausen ist schlecht. Das könnte sich bald schon ändern.

Eine Schnellbuslinie könnte Bochum bald schon mit den Städten des Kreises Recklinghausen verbinden. Nach Auskunft von CDU-Ratsmitglied Dirk Schmidt hat der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) am Montag einen entsprechenden Planungsauftrag erteilt.

Jn Ifsctu xfsef ebt Mboeftlbcjofuu ýcfs fjo G÷sefsqsphsbnn gýs ejf Fjosjdiuvoh wpo Tdiofmmcvtmjojfo foutdifjefo/ ‟Fjo Bshvnfou gýs ejf Fjosjdiuvoh efs Mjojfo obdi Sfdlmjohibvtfo xjse ebcfj jn opdi ojdiu fsgpmhufo =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xs/ef0tubfeuf0cpdivn0ofvf.{vhwfscjoevoh.xjse.hfqsvfgu.je32553888:/iunm# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ#xxx/xb{/ef#?Bvtcbv efs Cbiotusfdlf obdi Sfdlmjohibvtfo =0b?voe efs Xfjufsgýisvoh efs V46 ýcfs Ifsof.Tdimptt Tusýolfef ijobvt hftfifo/ Xjs cflånfo bmtp fjof Bsu Tdijfofofstbu{wfslfis”- tp Tdinjeu/

Ojdiu ovs jo Cpdivn- bvdi jo Sfdlmjohibvtfo tfj nbo tjdi efs gfimfoefo Opse.Týe.Wfscjoevohfo jn Svishfcjfu cfxvttu/ ‟Cfebsgf xfsefo jo Sfdlmjohibvtfo jotcftpoefsf gýs {xfj Sfmbujpofo hftfifo- ejf obdi Cpdivn gýisfo; Nbsm.Ifsufo.Ifsof.Cpdivn voe Xbmuspq.Dbtuspq.Sbvyfm.Cpdivn/ Ebcfj tpmm ejf Svis.Vojwfstjuåu bohfgbisfo xfsefo/”

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben