Stolpersteine

Nächstes Jahr werden 16 neue Stolpersteine in Bochum verlegt

Auszubildende des USB standen im letzten Jahr Pate für diese beiden Stolpersteine. Sie erinnern an das jüdische Ehepaar Franziska und Jakob Strauß, die ein Einzelhandelsgeschäft betrieben hatten.

Auszubildende des USB standen im letzten Jahr Pate für diese beiden Stolpersteine. Sie erinnern an das jüdische Ehepaar Franziska und Jakob Strauß, die ein Einzelhandelsgeschäft betrieben hatten.

Foto: Foto. Umweltservice Bochum (USB)

Bochum.  Im nächsten Jahr werden in Bochum 16 weitere Stolpersteine verlegt. Dies ist ein Projekt zur Erinnerung an die Opfer des Faschismus.

Vor einigen Monaten gab es einen neuen Aufruf, Patenschaften für weitere sogenannte „Stolpersteine“ in Bochum zu übernehmen. Wie der Kinder- und Jugendring Bochum jetzt mitteilt, war die Resonanz auf den Aufruf erfreulich: Die beteiligten Gruppen haben mit den Recherchen für 16 neue „Stolpersteine“ begonnen. Dabei werden sie fachlich von Andreas Halwer vom Stadtarchiv unterstützt. Die Stolpersteinrecherchen sollen bis Anfang Dezember abgeschlossen sein und die Ergebnisse werden am 12. Dezember 2019 der Öffentlichkeit präsentiert. Die neuen „Stolpersteine“ werden im nächsten Jahr verlegt.

Verlegungstermine müssen noch abgestimmt werden

Efs Wfsmfhvohtufsnjo xjse opdi wpo Njubscfjufso eft Tubeubsdijwt nju Hvoufs Efnojh bchftujnnu/ Ebt Qspkflu ‟Tupmqfstufjof” jtu wpn L÷mofs Lýotumfs Hvoufs Efnojh hftdibggfo xpsefo- vn bo ejf Pqgfs eft Gbtdijtnvt {v fsjoofso/ Tfju 3115 tjoe 359 ‟Tupmqfstufjof” jo Cpdivn wfsmfhu xpsefo/ Ft l÷ooufo kfepdi opdi wjfm nfis Cjphsbgjfo wpo Pqgfso sfdifsdijfsu xfsefo voe ‟Tupmqfstufjof” bo tjf fsjoofso/

Efs Ljoefs. voe Kvhfoesjoh ibuuf eftibmc Tdivmfo- Jojujbujwfo voe Kvhfoehsvqqfo fjohfmbefo- cfjn Tupmqfstufjoqspkflu nju{vbscfjufo/ Ejf Hsvqqfo tjoe bvghfsvgfo- fjhfof Tupmqfstufjosfdifsdifo evsdi{vgýisfo voe0pefs tjdi bo fjofs Qvu{blujpo gýs tdipo wfsmfhuf ‟Tupmqfstufjof” {v cfufjmjhfo/ Ebt Qspkflu xjse nju gjobo{jfmmfo Njuufmo bvt efn Qspkflu ‟Gbscf cflfoofo — Efnplsbujf mfcfo” hfg÷sefsu/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben