Seltene Pflanze

Das Aufblühen der Bochumer Titanenwurz im Zeitraffer-Video

Schon nach kurzer Zeit verlor die Blüte der Blume ihre Pracht. Dieses Foto hat Dr. Wolfgang Stuppy am Dienstag aufgenommen. Am Sonntag (10.) hatte die Blüte begonnen, sich zu öffnen.

Schon nach kurzer Zeit verlor die Blüte der Blume ihre Pracht. Dieses Foto hat Dr. Wolfgang Stuppy am Dienstag aufgenommen. Am Sonntag (10.) hatte die Blüte begonnen, sich zu öffnen.

Foto: Wolfgang Stuppy

Bochum.   Die Titanenwurz ist schon wieder verblüht. Wer das Spektakel verpasst hat oder es nochmal sehen will, kann es sich im Zeitraffer anschauen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Spektakel der blühenden Titanenwurz lockte am Wochenende über 5000 Besucher in den Botanischen Garten der Bochumer Ruhr-Universität.

Kein Wunder, gibt es die seltene Pracht der Blüte doch nur alle paar Jahre für maximal 48 Stunden zu sehen. Im Ruhrgebiet war es laut ruhr-Universität sogar die erste Titanenwurz-Blüte überhaupt.

Pflanze stammt aus Indonesien

Ein besonderes Ereignis also, auch für Dr. Wolfgang Stuppy. Der wissenschaftliche Leiter des Botanischen Gartens züchtet die aus Indonesien stammende Pflanze seit drei Jahren mit seinem Team. Inzwischen ist die Blume zwar verblüht, doch der Wissenschaftler hat die Öffnung des Blüte in einem beeindruckenden Zeitraffer-Video bei Twitter veröffentlicht.

Wer das Naturschauspiel also verpasst hat, kann es sich hier noch einmal anschauen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben