Hopfenfest

Beim „Hopfenfest“ dreht sich in Bochum alles ums Bier

Das „Hopfenfest“ kehrt nach Bochum zurück.

Das „Hopfenfest“ kehrt nach Bochum zurück.

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Beim „Hopfenfest“ dreht sich in Bochum alles ums Bier. Vom 22. bis 24. August wird auf dem Dr.-Ruer-Platz ausgeschenkt. Live-Musik gibt’s auch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das „Hopfenfest“ kommt wieder nach Bochum. Vom 22. bis 24. August (Donnerstag bis Samstag) wird auf dem Dr.-Ruer-Platz zum dritten Mal das Hohelied auf den Gerstensaft gesungen.

„In festlich dekorierten Überseecontainern stehen 100 Biersorten von über 30 Brauereien bereit. Von obergärigen Starkbieren über würzige Pale Ales bis zu Biercocktails ist für jeden Geschmack etwas dabei“, wirbt Veranstalter Oliver Daniel Sopalla, der auch zu den Machern des Erfolgsformats „Weine vor Freude“ in der Rotunde zählt.

Bierpass bietet zehn Kostproben

In limitierter Auflage wird ein „Bierpass“ angeboten. Für 19,90 Euro (online im Vorverkauf) können zehn 0,1-Liter-Biere verkostet werden. Dazu gibt’s Essensgutscheine, ein Festival-Glas, eine Tasche und ein Biercocktail-Buch. Für die nötige Unterlage sorgen Street-Food-Trucks.

Auch Live-Musik ist angekündigt. Zum Auftakt am Donnerstag (22.) erklingen traditionelle irische und schottische Pub-Lieder mit „Whiskerlad“. Am Freitag (23.) unterhält Tilmann Ringer mit Stimme, Gitarre und Keyboard. Am Samstag (24.) präsentiert die Band „Snowfall in June“ Rock und Pop, zu hören auf ihrem ersten Album „Long Forgotten Curls“.

Um 22 Uhr ist Zapfenstreich

Das Hopfenfest ist am Donnerstag und Freitag ab 16 Uhr, am Samstag ab 14 Uhr geöffnet. Das letzte Bier wird um 22 Uhr gezapft.

Alle Infos auf www.hopfenseidank.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben