Zeitstrahl

70 Jahre Bochum: Zeitstrahl mit alten Filmen und WAZ-Seiten

Bochum.   70 Jahre Bochum: Der Zeitstrahl Bochum70.waz.de bietet zu wichtigen Ereignissen ab 1948 Filmdokumente, alte Zeitungsseiten, Fotos und Artikel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Seite Bochum70.waz.de ist eine Einladung zu einer Zeitreise in die jüngste Bochumer Stadtgeschichte. Die Chronik bündelt Filmdokumente und Fotos, Zeitungsseiten und Multimedia-Artikel zu 70 wichtigen Ereignissen ab 1948. In etlichen kommen Zeitzeugen hörbar zu Wort.

Zu Bochum70.waz.de

Für „70 Jahre WAZ – 70 Jahre Bochum“ hat unsere Lokalredaktion für jedes Jahr von 1948 bis 2018 ein Ereignis ausgewählt, das für Bochum(er) wichtig war oder wurde. Die Kriterien: Was hat die Entwicklung der Stadt beeinflusst? Was hat die Bochumer bewegt, was hatte kurz- oder langfristig Bedeutung? Welche Nachrichten fanden außerhalb der Stadt Beachtung?

Bei dieser letztlich subjektiven Auswahl legte die redaktionelle „Geschichtswerkstatt“ zudem Wert auf thematische Vielfalt. Das erste„Jahres-Thema“: die Gründung der WAZ 1948. Zu den Stadtgeschichten finden Sie auf Bochum70.waz.de Bilder, Fotostrecken, über 120 digitalisierte WAZ-Zeitungsseiten und mehr als 60 Videos mit historischen Filmdokumenten. An den rot eingefärbten Symbolen erkennen Sie, welche Inhalte zu jedem Thema vorhanden sind.

Flipping Books mit mehr als 120 alten Zeitungsseiten

Wir haben uns durchs WAZ-Zeitungsarchiv gewühlt und Seiten zu unseren Themen digitalisiert. So können Sie auf ihrem Smartphone oder am PC die Berichterstattung von damals durchblättern und nebenbei weitere Themen entdecken.

Sie können die Zeitungsseiten über das Menü am unteren Seitende vergrößern, über die unteren Seitenecken weiterblättern und die einzelnen Flipping Books/Jahrzehnte als PDF herunterladen. Ein Beispiel: die Zeitungsseiten mit den Themen 1950 bis 1959

Historische Filmaufnahmen: „Bochumer Themen“

Bochum 1955

Darüber hinaus bietet Bochum70.waz.de zu den meisten Themen und weiteren Nachrichten eine Fülle an alten Filmaufnahmen, die erstmals online zu sehen sind. Seit 1953 erstellt das Bochumer Presseamt Jahr für Jahr einen bis zu 60-minütigen Dokumentarfilm. Diese „Bochumer Themen“ (früherer Titel: „Bochumer Jahresschau“) sind auf DVD und Blu-ray Disc für je 7,50 Euro im Bürgerbüro Mitte (Tel.: 0234/910-1950) erhältlich. Von uns ausgewählte Beiträge zu allen Jahren ab 1953 können Sie sich nun online anschauen.

Audio-Aufnahmen von Zeitzeugen

Unsere Reporter haben von zahlreichen Treffen mit den Zeitzeugen der Stadtgeschichten Audio-Aufnahmen mitgebracht, die Sie in zahlreichen Artikeln des Zeitstrahls finden. Zum Beispiel diese von Felicitas Kapteina, erste Redakteurin der WAZ (zum Artikel):

Oder diese von Rainer Einenkel, in Bochum 43 Jahre lang Opelaner und zehn Jahre lang Betriebsratsvorsitzender (zum Artikel):

Ein wenig Harry Potter mit Augmented Reality

Die Leser der gedruckten WAZ konnten einige der historischen Fotos direkt auf Papier zum Laufen bringen. Den Effekt, der an die Zauber-Zeitung in den „Harry Potter“-Filmen erinnert, ermöglicht eine computergestützte Ergänzung um eine visuelle Darstellung („Augmented Reality“).

Wenn Sie im Nachhinein auch ohne Zeitungspapier zumindest einen Eindruck davon erhalten möchten, laden Sie sich die Gratis-App „Paper.plus“ auf Ihr Smartphone und folgen Sie der Kurzanleitung. Die Zeitungsseiten finden Sie am Ende dieses Artikels unter „Downloads“ als PDF-Dateien. Die mit den Symbolen markierten Bilder setzen sich auch auf dem PC-Bildschirm in Bewegung. Öffnen Sie dazu einfach eine Seite und scannen Sie ein Foto mit der App ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Downloads
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben