Hilfe in Corona-Zeit

Voting: Jetzt noch für Chöre und Musikvereine abstimmen

Das waren noch Zeiten: Von Veranstaltungen wie „Beste Chor im Westen“ (hier die Chorgemeinschaft Voßwinkel/Höingen in 2018) können Chöre derzeit nur träumen.

Das waren noch Zeiten: Von Veranstaltungen wie „Beste Chor im Westen“ (hier die Chorgemeinschaft Voßwinkel/Höingen in 2018) können Chöre derzeit nur träumen.

Foto: Melanie Grande / Der beste Chor im Westen

Arnsberg.  Voting läuft: Hier können Sie abstimmen, wie das Fördergeld der Sparkassenstiftung Arnsberg / Sundern an Chöre und Musikvereine verteilt wird.

Die Sparkassenstiftung Arnsberg / Sundern vergibt in Kooperation mit der Westfalenpost Arnsberg / Sundern insgesamt 10.000 Euro Fördergelder an Chöre und Musikvereine, die besonders von den Folgen der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen insbesondere für den Proben- und Konzertbetrieb betroffen sind.

Wer die Preisgelder in Höhe von je 5000 Euro für Chöre und Musikvereine erhalten wird, bestimmen auch unsere Leserinnen und Leser mit. Die Plätze 1 bis drei bei dem nachstehenden Voting erhalten je 1500 Euro, 1000 Euro und 750 Euro. Zudem gibt es Anerkennungspreise für die eingereichten Bewerbungen, die noch während des bis zum 25. Oktober laufenden Votings allesamt in der Westfalenpost und auf diesem Portal vorgestellt werden.

Beteiligt haben sich 13 Musikvereine und acht Chöre.

MGV Westfalia Langscheid 1881

Der Chor hat insgesamt 191 passive und aktive Mitglieder, davon singen im Männerchor 28 Sänger.

Es wird sowohl weltliche als auch kirchliche Musik gespielt. Traditionell für den Chor sind das Patronatsfest im Januar, das Sommerkonzert „Stimmen des Sommers“ und das vorweihnachtliche Konzert „Stimmen im Advent“ am 3. Adventssonntag jeden Jahres. MGV wird im kommenden Jahr 140 Jahre alt - viele Aktivitäten sind geplant, wie zum Beispiel eine Chronik des Chores die den Beginn bis zur Gegenwart darstellt.

Rainbow-Gospel-Chor Neheim e. V.

Über 30 gospelbegeisterte Sänger und Sängerinnen sind momentan Mitglieder des 2001 gegründeten Gospel-Chors. Es wird aber nicht nur Gospel gesungen, sondern auch Popsongs. Der Chor hat in der Vergangenheit bereits zahlreiche Konzerte, Fortbildungen und Benefizkonzerte abgehalten oder daran teilgenommen. Seit 2019 gibt es einen neuen Chorleiter, der mit dem Rainbow-Gospel-Chor bereits für das Jubiläumskonzert zum 20-jährigen Bestehen, im April 2021, probte.

Gesangverein Eintracht Bruchhausen

170 aktive und passive Mitglieder weist der Gesangsverein momentan auf. Im kommenden Jahr wird das 140 jährige Bestehen des Vereins gefeiert, jedoch stehen viele Veranstaltungen, für die schon geprobt wird, auf der Kippe. Stolz ist der Verein auf die Vorsitzenden des Chors, denn alle kommen aus Bruchhausen.

Städtischer Musikverein Arnsberg e. V. von 1809 Oratorienchor

Die 55 aktiven sowie passiven Mitglieder des Vereins üben Literatur, Gesang und musikalische Begleitung ein, um Konzerte, Oratorien, Projekte und musikalische Gestaltungen von Messen gestalten und organisieren zu können. Leider musste der Seniorenchor 2019 aufgelöst werden, da kein Chorleiter gefunden werden konnte.

Gerd-Schüttler-Chor der Musikschule Hochsauerlandkreis

Der Chor wurde 1967 gegründet und besteht heute aus vier Chorgruppen, mit über 130 aktiven Mitgliedern. Die jüngsten Chormitglieder üben Kinderlieder zu besonderen Anlässen ein und im Mittelstufenchor werden einfache mehrstimmige Stücke einstudiert. Der Jugendchor probt zwei- bis dreistimmige Stücke verschiedener Stilrichtungen und führt diese anschließend auf. Der Jungen Kammerchor gestaltet Konzerte, nimmt an Projekten teil und geht auf Konzertreisen.

Frauenchor Endorf

16 Frauen gründeten 1971 den Frauenchor. Momentan sind 20 Aktive im Alter von Ende 30 bis Anfang 60 und 77 passive Mitglieder in dem Verein. In dem 49-jährigen Bestehen ersangen die Mitglieder bereits Meisterchortitel und die Zuccalmaglio-Medaille. Einige der Sängerinnen sind seit über 50 Jahren in dem Chor und bekamen im Jahr 2019 die Ehrennadel in Gold verliehen. Eine Sängerin bekam die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Singen im Chor. Regelmäßig werden Sängerfeste abgehalten und im Januar 2020, auf Einladung des Chor CHORioso in Rönkhausen, das Neujahrskonzert mitgestaltet. Der Chor hat bisher drei Chorprojekte durchgeführt: 2014 Gospel, 2015 Rock & Pop, 2016 weihnachtliches Gospeloratorium.

Männerchor Arnsberg 1880 e. V.

Der größte Teil der Sänger des Männerchors hat bereits das Pensions- bzw. Rentenalter erreicht, das Durchschnittsalter liegt bei circa 66 Jahren. Trotzdem hat der Chor noch immer 146 aktive und passive Mitglieder. Vielzählige Auftritte in den größten Kathedralen Europas und die Teilnahme an musikalischen Besonderheiten führten zu zahlreichen besonderen Erinnerungen der chormitglieder. Dieses Jahr hat der Männerchor Arnsberg 140 jähriges Bestehen.

Männerchor Cäcilia 1892 Voßwinkel

Der aus der Not entstandene Chor ist 2008 ins Leben gerufen worden, da eine Überalterung bei vielen Chören stattfand. So entschieden sich die Sänger mit Männern aus zwei Chören zu musizieren, um eine Verlängerung der Chortätigkeit zu bewirken. Als Chorgemeinschaft bereits wurde seit 2008 drei mal in Folge der Titel „Meisterchor“ erreicht, zuletzt 2019. Bekannt wurde der Männerchor durch die Teilnahme an dem TV-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ 2018, bei dem er bis ins Finale kam. Mit dem Erfolg kamen auch mehr Chormitglieder, zum Meisterchorsingen 2019 zählte dieser 53 Sängern. Freundschaftlicher Umgang untereinander, inklusive der Familien ist für den Männerchor sehr wichtig und natürlich: Freude beim Singen - „Strahlende Gesichter kann man hören“ (Stefan Risse - Chorleiter).

Musikverein Hachen e. V.

1891 gegründet bekam der Musikverein beide Weltkriege zu spüren. Erst 1935 konnte der Musikverein Hachen eigenständig arbeiten, nach dem ersten Weltkrieg musste sich dieser mit einem weiteren Verein zusammenschließen. Der Verein gehört zu den Gründungsmitgliedern des Volksmusikerbundes NRW. Momentan besitzt die Musikgruppe insgesamt 314 Mitglieder. Traditionell spielt der Verein Musik als Festkapelle auf Schützenfesten und ein Wunschkonzert am 1. Advent, was eine Tradition seit 102 Jahren ist. Auch dieses Jahr wird dieses Wunschkonzert stattfinden, da die Musiker mit dem letzten Lied an die verstorbenen Mitglieder des Vereins gedenken.

Musikverein Langscheid/Sorpesee e. V.

1890 gegründet gewann der Musikverein Langscheid/Sorpesee e. V. über die Jahre immer mehr Mitglieder. 275 aktive sowie passive Mitglieder weist der Verein momentan vor. Junge und erfahrene Musikliebhaber können Mitglieder des Musikvereins werden. Das jüngstes aktive Mitglied ist sieben Jahre alt - das älteste 73 Jahre.

Spielmannszug „In Treue fest Hüsten“ e. V.

Vor 96 Jahren wurde der Musikverein gegründet und hat derzeit 43 Mitglieder, wovon 12 Jugendliche momentan ausgebildet werden. Der Spielmannszug sorgte für ein erfolgreiches digitales Schützenfest in Bruchhausen, dort wurden alt bekannte und neue Märsche gespielt, die für den Anlass einstudiert wurden.

Musikverein Herdringen e. V.

Der Musikverein Herdringen gehört zu den größten Musikvereinen im Hochsauerlandkreis. Bereits 1927 wurde dieser gegründet und besitzt heute 420 Mitglieder. Der Verein bietet fünf verschiedene Ausbildungszweige für Kinder und Erwachsene an und besitzt insgesamt vier Orchester: Ausbildungsorchester, Erwachsenenblasorchester, Hauptorchester und Tanzband.

Fanfaren-Korps Neheim-Hüsten e. V.

1956 gegründet, liegt die Mitgliedzahl momentan bei 50 aktiven Mitgliedern. Es werden Fanfaren, Landsknechttrommeln und Kesselpauken für moderne und historische Musikstücke benutzt und sich somit nicht nur auf eine musikalische Richtung festgelegt. Besonders Karnevalsveranstaltungen, Jubilarfeiern, Hochzeiten etc. gehören zu den eigentlichen Einnahmequellen. Das Hauptziel der Gruppe: der Erhalt der traditionellen Fanfarenmusik, die Pflege der Kameradschaft und die Förderung von Jung und Alt.

Musikverein Westenfeld e. V.

Der 1939 gegründete Verein schreibt momentan 70 aktive Mitglieder und 170 passive Mitglieder und spielt hauptsächlich Blasmusik. Die Musiker „aus dem alten Testament“ sind dabei durchaus modern: „Wir spielen natürlich nicht auf den Posaunen von Jericho“, sagt David Mache vom Musikverein Westenfeld. Das Hauptorchester spielt eine große Bandbreite von Blasmusik: traditionelle Märsche, Polkas und Walzer, Rock- und Pop-Arrangements, Klassik und noch vieles mehr. Zusätzlich gibt es eine Band und ein Blechbläser-Ensemble.

Jägerverein Neheim 1834 e. V.

Der Jägerverein rief 2006 das Blasorchester ins Leben und hat an die Tradition der alten Neheimer Stadtkapelle angeknüpft. Bereits zwei Jahre später kamen dann das Kinder- und Jugendorchester dazu. Junge Musiker werden innerhalb von fünf Jahren komplett ausgebildet. Mit der Blas- und Unterhaltungsmusik sind die Neheimer Jäger auf Volksfesten und eigenen Konzerten zu sehen. Besonders engagiert sind die Orchester beim Neheimer „Jägerfest“, aber auch Projekte mit sozialem, kulturellem oder historischem Hintergrund werden oft unterstützt.

Musikverein Müschede e. V.

Der Musikverein wurde 1922 gegründet und hat zum jetzigen Zeitpunkt 351 aktive und passive Mitglieder, wovon die aktiven Mitglieder in einem der drei Orchester spielen. Die Orchester sind in Jugend-, Haupt- und Backhausorchester (Seniorenorchester) unterteilt. Von 103 aktiven Musikern sind 37 davon unter 18 Jahre alt. Besonders häufig ist der Musikverein auf Konzerten, im Schützenwesen, auf Jubiläen, Hochzeiten, und kirchlichen Veranstaltungen zu sehen. Es wird aber nicht nur klassische Musik sondern auch viele Genres bis zur Unterhaltungsmusik gespielt. Zusätzlich wird die musikalische Ausbildung an Blockflöte, Schlagzeug und Blasinstrumenten ab dem Grundschulalter angeboten.

Blasorchester der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft

40 aktive Mitglieder zählt das Blasorchester der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft momentan. Das jüngste Mitglied ist elf Jahre alt, das älteste 77. Durch die breite Altersgruppe werden die unterschiedlichsten Stücke einstudiert. Die Vielzahl der Einnahmen entstehen durch Auftritte bei kirchlichen Anlässen, Schützenfesten und Traditionsveranstaltungen, aber auch ein eigenes Konzert wird von dem Verein regelmäßig angeboten. Neben den traditionellen Märschen, Polka und Walzer werden auch moderne Stücke geprobt und gespielt.

Musikverein Amecke e. V.

Bereits 1912 gegründet weist der Verein abgesehen von den kriegsbedingten Unterbrechungen eine stets aktive Mitgliedschaft im Verein auf. Derzeit sind 50 aktive Musiker und 130 passive Mitglieder in dem Verein, 28 Jungmusiker werden dort momentan ausgebildet. Der Musikverein kooperiert mit dem Musikverein Allendorf und Hagen und hat mit diesen ein gemeinsames Vor- und Jugendorchester. Zusätzlich gibt es eine Kooperation mit der Grundschule Allendorf für den Musikunterricht, dadurch werden Bläserklassen im dritten und vierten Schuljahr angeboten. Der Verein engagiert sich ehrenamtlich für örtliche religiöse Feste und weltliche Feiertage. Die Hauptauftritte und Einnahmequellen sind Schützenfeste, jedoch ist der Musikverein nicht auf ein Genre festgelegt. Es gibt Märsche, Polka, Rock, Pop und vieles mehr.

Musikverein Niedereimer 1891 e.V.

Das umfangreiche Spektrum der Blasmusik wird von dem Verein abgedeckt: Polkas, Märsche oder klassische Stücke werden eingeprobt, sodass für jeden etwas dabei ist. Der Musikverein bildet Kinder und Erwachsene musikalisch aus, wobei das Jugendorchester unterstützend für die ersten musikalischen Schritte wirkt. Besonders die Gemeinschaft verschiedener Menschen unterschiedlichster Altersklassen sorgen für besondere Erfahrungen und Erlebnisse. Die größte Einnahmequelle des Vereins ist das alljährliche Wunschkonzert, welches normalerweise im Frühjahr stattfindet.

Musikverein Stockum e.V.

2020 ist ein besonderes Jahr für den Musikverein Stockum - 100-jähriges Bestehen sollte dieses Jahr gefeiert werden. Am 15.11.1920 wurde der Verein gegründet - 1972 wurde die Knaben - Mädchenkapelle gegründet, die bis zum heutigen Zeitpunkt als Jugendblasorchester besteht. Für das Jubiläumsjahr waren bereits zwei Jahre im Voraus Veranstaltungen und Aktivitäten geplant worden. Momentan zählt der Verein 100 aktive Musiker im Alter zwischen sechs und 70 Jahren. Konzerte, Feiern und Schützenfeste hat der Musikverein schon begleitet. Im Januar 2020 fand ein Neujahrsempfang zur Eröffnung des Jubiläumsjahrs statt - alle noch lebenden „Altaktiven“ waren hierzu eingeladen worden.

Musikverein Allendorf

Der Musikverein Allendorf besteht aktuell aus ca. 50 aktiven Musikern und ca. 140 passiven Mitgliedern. Als im März der Lockdown kam, bedeutete dies für den Musikverein Allendorf auch erst einmal das Aus für sämtliche Aktivitäten und Veranstaltungen. Der gesamte Probenbetrieb wurde eingestellt. Die für Pfingsten geplante große Jubiläumsveranstaltung zum 100-jährigen Bestehen des Musikvereins abgesagt werden. Zum Glück hatte der Musikverein bereits das traditionelle Antoniuskonzert im Januar diesen Jahres ganz unter das Motto des Jubiläums des Musikvereins gestellt, in dem der zweite Teil des Konzerts im 1920er-Jahre-Outfit gespielt wurde.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben