Sängerin

Simone Goik singt gemeinsam mit Elif in Köln

Elif (Foto

Elif (Foto

Arnsberg/Berlin.   Die Arnsbergerin Simone Goik steht Sonntag mit der bekannten Sängerin Elif aus Berlin auf der Bühne. Gemeinsam performen sie ein Liebeslied.

Die eine lebt in Arnsberg, genauer gesagt, in Herdringen, die andere in Berlin. Sie sind sich noch nie persönlich begegnet, doch Liebe zur Musik haben beide gemeinsam – und einen Song, der sie nun zusammen führt; und das schon in wenigen Tagen!

Doppelte Überraschung

„Es ist so schön, dass es dich gibt“, titelt ein Lied der Berliner Sängerin und Texterin Elif Demir­ezer. Ein toller Song, den Simone Goik gecovert hat. Wie berichtet, ist die ­Herdringerin nebenberuflich als Hochzeitssängerin aktiv – und erfolgreich. Musik und Text des Elif-Hits passen perfekt als Untermalung für Paare, die sich das Ja-Wort geben, keine Überraschung also, dass „Die Frau für emotionale ­Momente“ (Simone über Simone) gerne darauf zurück greift. Eine Überraschung ist allerdings, dass die Schöpferin des Liebesliedes darauf aufmerksam geworden ist – und eine noch größere Überraschung ist die Reaktion der Berlinerin mit türkischen „Wurzeln“ – aber der Reihe nach:

„Mein Cover von ‘Es ist so schön, dass es dich gibt’ wurde vor knapp drei Wochen von der Original-Sängerin Elif entdeckt“, berichtet ­Simone im Gespräch mit dieser Zeitung.

Vor einigen Monaten ­hatte sie den Song gesungen – und ein Video davon auf Youtube ins Netz gestellt. Ganz offensichtlich ist der Star aus der Bundeshauptstadt von den Fähigkeiten seines „Doubles“ aus dem Sauerland begeistert, denn: Auf ihrer Facebook-Seite und per Instagram startete Elif – kaum hatte sie das Youtube-Filmchen begutachtet – einen Suchaufruf: „Mone, wo bist du?“ Die „Internet-Fahndung“ wiederum zeigt die Berlinerin beim Studieren der Performance aus dem Sauerland... Um es kurz zu machen – trotz – oder gerade wegen – weltweiter Verzweigungen sind die beiden musikalischen Mädels inzwischen zusammen gekommen.

Telefongespräch

„Wir haben telefoniert“, berichtet Simone Goik, „und wir haben fest verabredet, dass wir Elifs Lied bei ihrem Konzert am kommenden Sonntag in Köln gemeinsam singen.“ Dieses Konzert findet übrigens im „Luxor“ statt – einem weit über die Kölner Stadtgrenzen hinaus bekannten Musikclub.

Es werden sicher rund 1000 Zuhörer anwesend sein – eine echte Herausforderung für die 25-jährige Arnsbergerin, obwohl sie natürlich auch als Hochzeitssängerin vor Publikum singt – allerdings in weitaus überschaubarerer Zahl.

Aufregung steigt

„Klar bin ich aufgeregt, schließlich ist es ein echtes Konzert während einer Tournee“, meint Simone auf die Frage nach ihrem „Gemütszustand“. Aber sie kann sich großer Unterstützung aus der Heimat sicher sein: Freunde, Familie und Arbeitskollegen sitzen am Sonntag zahlreich im Publikum.

Und dann ist da ja auch noch Mones neueste Freundin: Elif sei sehr nett, am Telefon habe man sich gut verstanden, eben ganz nach dem Motto „Es ist so schön, dass es dich gibt...“

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik