Vandalismus

Neheim: Junge Bäume an Sekundarschule mutwillig beschädigt

Die Polizei sucht Zeugen für die Baumbeschädigungen in Neheim.

Die Polizei sucht Zeugen für die Baumbeschädigungen in Neheim.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Neheim.  Mutwillig wurden junge frisch gepfanzte Bäume an der Sekundarschule in Neheim beschädigt.

Zu viel Zeit? Ein Zeuge rief am Montag gegen 14.45 Uhr die Polizei zur Sekundarschule Neheim an der Graf-Galen-Straße, wo unbekannte Täter offenbar zwei gepflanzte Jungbäume mutwillig beschädigt hat. Ein Baum wurde samt Einrüstung in Bodennäheumgeknickt, ein weiterer Baum wurde samt Wurzelballen aus dem Erdreich gerissen und etwa 30 Meter über den Schulhof gezogen. Anhand der frischen Erdspuren, kann davon ausgegangen werden, dass der Tatzeitraum nicht lange zurückliegend ist. Hinweise zu den Vandalen liegen bislang nicht vor.

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter in Verbindung.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben