Kinder wollen Tunnel bemalen

Neheim.  Schüler aus dem „Offenen Ganztag“ der Neheimer Graf-Gottfried-Schule werden im Mai nächsten Jahres die tristen Tunnel-Wände unter der B 7 zwischen Möhne und Ruhr-Möhne-Sportplatz farbenfroh gestalten. Dies berichtete jetzt die Kunst- und Physiotherapeutin Monika-Maria Jansen, die das Kunst-Projekt „Kinder gestalten ihren Schulweg“ an der Graf-Gottfried-Grundschule leiten wird. Beteiligt ist auch der Internationale Arbeitskreis Arnsberg.

Bei der Malaktion sind keine bekannten Figuren aus TV-Kinderserien oder Tiere oder Landschaften zu erwarten. „Hier fühlen sich Kinder schnell überfordert“, erklärt Schulleiterin Friederike Braun, und Monika-Maria Jansen fügt an: „Uns geht es darum, die Kinder phantasievoll an den Umgang mit Farbe heranzuführen. Bei der Farbgebung können die Kinder individuell nach dem Motto entscheiden: Welche Farbe tut mir gut?“ So wird wohl letztlich ein ähnlich farbenfrohes Kunst-Objekt entstehen wie die bunte Bank unter der Neheimer Autobahnbrücke im Ohl, die bereits von Schülern der Graf-Gottfried-Schule gestaltet wurde. Monika-Maria Jansen ( 02932 / 445616) würde sich freuen, wenn sich hinsichtlich des Materials (Farbe, Pinsel, Spachtel, Schwämme) noch Sponsoren fänden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben