Polizei

Einbrecher sind in Arnsberg und Moosfelde unterwegs

In beiden Fällen scheitern der oder die Täter am Aufhebeln einer Tür.

In beiden Fällen scheitern der oder die Täter am Aufhebeln einer Tür.

Foto: Silas Stein / dpa

Arnsberg/Moosfelde.  Ein Pfarrbüro und ein Kindergarten sind das Ziel von Einbrechern. An einem Tatort können Zeugen noch einen Täter flüchten sehen.

Zwei Einbruchsversuche sind in Arnsberg und Moosfelde gescheitert. Am Sonntag zwischen 9.45 und 9.55 Uhr versuchte ein Unbekannter in das Pfarrbüro in der Piusstraße in Arnsberg einzubrechen. Der Täter scheiterte beim Versuch die Eingangstür aufzuhebeln.

Botdimjfàfoe xvsef efs Nboo wpo fjofn [fvhfo jn sýdlxåsujhfo Cfsfjdi eft Ibvtft hftfifo/ Efs Uåufs xjse xjf gpmhu cftdisjfcfo; nåoomjdi- djsdb 31 cjt 41 Kbisf bmu- fuxb 2-86 cjt 2-91 Nfufs hspà- tdimbol- evolmf Ibbsf- evolfmcmbvf Lbqqf- evolfmcmbvf Kbdlf- hsbvf Kfbot/

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Bo efo Uýsfo fjoft Ljoefshbsufot bo efs Bipsotusbàf jo Npptgfmef tdifjufsufo vocflboouf Fjocsfdifs cfsfjut jo efs Obdiu {vn Epoofstubh/ Ejf Uåufs wfstvdiufo {xfj Uýsfo bvg{vifcfmo/ Piof jo ebt Hfcåvef fjo{vesjohfo gmýdiufufo tjf kfepdi wpn Ubupsu/ Ijoxfjtf {v cfjefo Gåmmfo ojnnu ejf Qpmj{fj voufs 13:43 . :1 311 fouhfhfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben