Am Breloh in Hüsten

Einbrecher greift Hausbewohnerin mit Pfefferspray an

Einbrecher sind immer wieder in Arnsberg unterwegs

Foto: dpa / Nicolas Armer

Einbrecher sind immer wieder in Arnsberg unterwegs Foto: dpa / Nicolas Armer

Hüsten.   Glimpflich endete ein Einbruchsversuch am Breloh in Hüsten. Der Pfefferspray des Täters verfehlte das Ziel.

Mit Pfefferspray attackierte ein Einbrecher die Bewohnerin einer Doppelhaushälfte an der Straße „Breloh“ in Hüsten. Zum Glück verfehlte der Spritzer das Gesicht der Hausbewohnerin.

Am späten Freitagabend, 2. Februar gegen 23.15 Uhr, wurde die Frau durch das Bellen ihres Hundes geweckt. Die Frau hörte ein lautes Schlagen und Poltern vor der Haustür. Ohne das Licht einzuschalten öffnete sie die Haustür um nachzusehen.

Vor der Haustür stand ein unbekannter Mann und versprühte unmittelbar Pfefferspray in Richtung der Geschädigten. Glücklicherweise verfehlte der Mann die Frau und sie konnte die Haustür wieder schließen. Der Mann ergriff die Flucht. Die Polizei gibt nach Angaben der Zeugin folgende Beschreibung des gesuchten Mannes: etwa 1,70 Meter groß, schlanke Statur, dunkle Kleidung (Kapuzen-Sweatshirt und Hose). Hinweise an die Polizei unter Telefon 02932 / 90200.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik