Hintergrund

Das müssen Arnsbergs Bürger für die Stichwahl wissen

Im Rathaus am Abend der Arnsberger Bürgermeisterwahl

Foto: Wolfgang Becker

Im Rathaus am Abend der Arnsberger Bürgermeisterwahl Foto: Wolfgang Becker

Peter Erb oder Ralf Bittner - einer von beiden wird Arnsbergs neuer Bürgermeister. Hier lesen, was für die Stichwahl am 18. Februar wichtig ist.

  • Die Stichwahl zwischen Peter Erb und Ralf Bittner findet am 18. Februar statt.
  • Bereits ab Mittwoch können die wahlberechtigten Arnsberger schon in den Stadtbüros oder im zentralen Wahlbüro im Rathaus in Neheim ihre Stimme abgeben.
  • Am 18. Februar sind die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Wer für den ersten Wahlgang Briefwahlunterlagen beantragt hatte, erhält automatisch neue Unterlagen. Unterlagen können auch neu beantragt werden.
  • Neue Wahlbenachrichtigungen gibt es nicht. Daher wurden
    diese auch den Bürgern am Sonntag wieder mitgegeben.
    Mit der Wahlbenachrichtigung können auch „Nichtwähler“ vom Sonntag bei der nun folgenden Stichwahl ihre Stimme
    abgeben.

Mehr zum Thema
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik