Polizei

Arnsberger kracht unter Drogen in Hüsten vor Pkw

Foto: Michael Kleinrensing

Hüsten.   Es war eine richtige Chaos-Fahrt, die ein 32-Jähriger in der Nacht zu Sonntag absolvierte. Die Polizei geht von weiteren Unfällen bis Hüsten aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zeugen hörten am Sonntag gegen 0.30 Uhr einen Knall auf der Straße „Breloh“. Bei der Nachschau sahen sie einen 32-Jährigen aus seinem Auto steigen. Mit diesen war der Mann gegen ein geparktes Auto gefahren. Die Zeugen versuchten den Fahrer festzuhalten. Nach einer kurzen Rangelei konnte er aber vom Unfallort flüchten. Der Mann wurde später durch die Polizei an seiner Wohnanschrift in Arnsberg angetroffen. Da er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, wurde ihm in der Polizeiwache Blut entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Polizei sucht Zeugen

Da an dem Auto des Mannes weitere Beschädigungen gefunden wurden, ist nicht auszuschließen, dass auch weitere Fahrzeuge oder Gegenstände bei der Trunkenheitsfahrt beschädigt wurden. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben