Sport

Sportanlage wird in Medebach eingeweiht

So sieht er aus, der neue Kunstrasenplatz in Medebach. Foto: privat

So sieht er aus, der neue Kunstrasenplatz in Medebach. Foto: privat

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Medebach.Am Wochenende steht in Medebach ein sportliches Programm zur Einweihung der neuen Sportanlagen mit Kunstrasenplatz an.

Das Gemeinschaftsprojekt von TuS Medebach und Stadt begann nach einigen Vorgesprächen im Sommer vergangenen Jahres. Erst musste mit verschiedenen Untersuchungen geklärt werden, was von dem alten Platzaufbau noch genutzt werden kann. Schließlich ist die Drainage komplett erneuert worden, der Unterbau konnte aber erhalten werden. Trotzdem war nicht alles Wünschenswerte möglich.

Für die 400 Meter Laufbahn wurde aber ein guter Kompromiss gefunden. 100 Meter sind, wie auch der Anlauf zur Weitsprunggrube, als Kunststofflaufbahn ausgebildet, im übrigen wurde die bestehende Tennendecke erhalten. Auf den beiden Kopfseiten wird der Platz jetzt von sechs Meter hohen Ballfangzäunen begrenzt.

Insgesamt 200 000 Euro muss der Verein über Eigenleistung, Spenden, Vorsteuern und Darlehen zusteuern. Die Mindestsumme, die über Spenden zusammenkommen muss, liegt bei 85 000 Euro. Der Verein hat im Sportheim sowie im Internet (www.Kunstrasen-Medebach.de) eine Spendentafel erstellt. Hier können sich alle Unterstützer verewigen. Derzeit fehlen noch etwa 10 000 Euro, bis das Mindestvolumen an Spenden erreicht ist.

Verein hofft auf Spenden

Zur Platzeinweihung erhofft sich der Verein noch mal einen Schub an Unterstützung. Der TUS freut sich über jeden Betrag. Das eingerichtete Sonderkonto des TUS Medebach hat die Kto.-Nr. 96180 bei der Sparkasse Hochsauerland (BLZ 416 517 70).

Was an Eigenleistung möglich war, schulterte die Fußballabteilung mit einer Vielzahl freiwilliger Helfer. Jetzt ist der Platz, bis auf einige Restarbeiten, die in dieser Woche erledigt werden sollen, fertig. Der Platz wurde insbesondere im Hinblick auf die Nachwuchsarbeit gebaut. Schließlich stellt der TuS nach dem SV Brilon die zweithöchste Anzahl Mannschaften im Kreis Brilon.

Am Samstag beginnen die Feierlichkeiten um 13 Uhr mit der offiziellen Begrüßung, dann folgt die Segnung der Anlage durch Pfarrer Gresch, dazu wird der ev. Pfarrer Piontek erwartet.

Das erste Spiel auf dem neuen Platz bestreiten im Anschluss die D-Junioren TuS Medebach I gegen RW Erlinghausen. Es folgt um 15.15 Uhr das vereinsinterne Meisterschaftsduell der C-Junioren. In Abänderung des vorab veröffentlichen Programms spielen um 16.30 Uhr die A-Junioren des TuS gegen den VfR Winterberg. Nach Kinderdisco und Happy Hour schließt sich ab 20 Uhr eine Wunschdisco im Sportheim mit Jola’s Disco Team an.

Musikzug Medebach beim Frühschoppen

Auch der Sonntag beginnt mit Jugendfußball. Beim F-Jugendturnier sind folgende Mannschaften am Start: SG Grafschaft, TuS Züschen, JSG Nuhnetal-Hesborn II, TuS Medebach I und TuS Medebach II.

Ab 11 Uhr begleitet der Musikzug Medebach den Frühschoppen. Um 13 Uhr tritt dann der FC Landtag gegen eine aus Stadtverwaltung, Stadtrat und Fußballvorstand gemischte Mannschaft an, die von Bürgermeister Thomas Grosche angeführt wird. Neben dem Luftballonwettbewerb und dem Kinderschminken ab 15 Uhr dürfen sich die Besucher auf weitere Überraschungen freuen.

Das sportliche Programm rundet das erste Meisterschaftsspiel der Senioren auf dem neuen Platz ab. Hier trifft der TUS um 15 Uhr auf den VfL Giershagen. Nach dem Spiel klingen die Feierlichkeiten dann in gemütlicher Runde im Sportheim aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben