Coronavirus

Corona: 15 neue Fälle im Hochsauerlandkreis

Ein Corona Test-Set: Im HSK gibt es derzeit 15 neue Fälle.

Ein Corona Test-Set: Im HSK gibt es derzeit 15 neue Fälle.

Foto: Reto Klar / FUNKE Foto Services

Hochsauerlandkreis/Brilon.  Die Zahl der Corona-Infizierten im Hochsauerlandkreis ist von Freitag auf Samstag sprunghaft angestiegen. 192 Fälle sind derzeit bekannt.

Das sind die Zahlen zum Coronavirus für Samstag, 28. März, mit Stand von 12 Uhr: 192 Menschen sind aktuell im Hochsauerlandkreis mit dem Coronavirus infiziert. 22 werden stationär behandelt, fünf von ihnen liegen auf der Intensivstation. 37 Menschen sind wieder genesen.

Damit ist die Zahl der Erkrankten um 15 Fälle von 177 auf 192 gestiegen. Am Donnerstag hatte der Hochsauerlandkreis 172 nachgewiesene Corona-Fälle gemeldet, Mittwoch waren es 166 Infizierte – die Zahl der Neuerkrankungen ist also sprunghafter angestiegen als noch unterhalb der vergangenen Woche.

Die Entwicklung der Coronakrise in Brilon und dem Hochsauerlandkreis kann im Westfalenpost-Ticker nachgelesen werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben