Unfall

Auto fährt in Brilon auf Bundesstraße 516 gegen Schutzplanke

Bei einem Verkehrsunfall merkte die Polizei, dass der Fahrer alkoholisiert unterwegs war.

Bei einem Verkehrsunfall merkte die Polizei, dass der Fahrer alkoholisiert unterwegs war.

Foto: Michael Kleinrensing

Brilon.  Ein Autofahrer geriet auf einen Grünstreifen und prallte dann gegen eine Leitplanke. Die Polizei nahm nicht nur einen Führerschein an sich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 516, am Abzweig Scharfenberg, wurde der Polizei in der Nacht zum Mittwoch gemeldet.

Um 00.05 Uhr war ein 20-jähriger Bürener auf der Straße in Richtung Rüthen unterwegs. Kurz hinter dem Abzweig geriet das Auto auf den rechten Grünstreifen. Anschließend rutschte das Auto über die Fahrbahn und prallte gegen die linke Schutzplanke.

Der Mann blieb unverletzt und informierte die Polizei. Die Beamten rochen eine Alkoholfahne bei dem Fahrer. Ein Test ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben