Publikumsmagnet

Ausstellung „Novemberträume“ auf Gut Glindfeld steht bevor

    Die Novemberträume auf Gut Glindfeld sind Jahr für Jahr gut besucht.

    Die Novemberträume auf Gut Glindfeld sind Jahr für Jahr gut besucht.

Medebach.  Es ist eine der beliebtesten vor-adventlichen Veranstaltungen im Sauerland: die Novemberträume auf Gut Glindfeld in Medebach. Bald ist es soweit.

Wenn die Tage kürzer werden und der Herbst das malerische Gut Glindfeld in bunte Farben taucht, laden die Novemberträume zu einem entspannten und romantischen Bummel über das Gutsgelände ein.

Dem Besucher wird auch in diesem Jahr wieder eine ganz besondere Auswahl an Kunsthandwerk geboten - neben Holz-, Filz- und Schmuckarbeiten und einer Live-Vorführung eines alten Handwerks wird das Angebot durch besondere Köstlichkeiten wie z.B. Pralinen, Marmeladen und Baumkuchen abgerundet.

Wieder ist es dem Organisatorinnenduo Ulrike von der Helm-Heller und ihrer Tochter Dr. Sophia- Antonia Bir gelungen, neben dem Stamm beliebter und bewährter Aussteller neue und interessante Kunstgewerbler zu gewinnen.

60 Aussteller am letzten Oktoberwochenende dabei

So präsentieren 60 Aussteller am letzten Oktoberwochenende ihre erlesenen Produkte und lassen die Besucher in eine Entdeckerwelt eintauchen, die zum Stöbern, Probieren und Staunen einlädt. Außerdem rundet ein weitgefächertes kulinarisches Angebot die Möglichkeiten zum Verweilen und Pausieren ab.

Zu diesen Leckereien passt das Abteibier von Pater Linus aus dem Benediktinerkloster Meschede, ein Kaffee aus der Medebacher Kaffeemacherei oder Honigpunsch von Christiane und Harald Hast. Die Familie Heller öffnet am 25 und 26. Oktober um 11 Uhr das Tor ihres wunderschön restaurierten Anwesens mit Remise, alten Stallungen und Hofflächen. Der Eintrittspreis dieser exquisiten Veranstaltung beträgt 3,50 Euro. Auf jeden Fall bietet die erlesene Ausstellung wieder eine bunte Mischung von Freuden für Auge, Leib und Seele für große und kleine Besucher.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben