Fußball

TVD Velbert testet nach Trainingslager bei TSG Spockhövel

Erwartet spannende Spiele: TVD-Coach Hüzeyfe Dogan.

Erwartet spannende Spiele: TVD-Coach Hüzeyfe Dogan.

Foto: Thorsten Tillmann

Hiltrup.  Der TVD-Velbert bereitet sich in Münster auf die Oberliga-Saison vor. Das Team Hüzeyfe Dogan macht einen Testspiel-Zwischenstopp in Sprockhövel.

Optimale Bedingungen fanden die Fußballer des TVD Velbert in ihrem Trainingslager im Münsterland vor. Vier Tage hat Trainer Hüzeyfe Dogan sein Team in Hiltrup zusammengezogen und lässt es drei Einheiten täglich absolvieren. Am Freitagabend stand zudem ein Test gegen den Westfalenligisten TuS Hiltrup auf dem Programm (nach Redaktionsschluss) und am Sonntag unterbrechen die Dalbecksbäumer ihre Rückreise in Sprockhövel, um dort gegen den Oberligisten TSG anzutreten. „Zum Abschluss nach vier intensiven Tagen ist das natürlich auch noch mal ein echtes Kaliber“, weiß auch der Sportliche Leiter Michael Kirschner.

„Viele Neuzugänge“

„Natürlich will man gewinnen, wenn man auf den Platz geht, doch es geht nicht nur um das Ergebnis, sondern auch um Erkenntnisse“, stellt er klar. „Wir haben viele Neuzugänge, die integriert werden sollen. Da bietet sich in solchen Spielen die Gelegenheit, die Kommunikation untereinander zu fördern und die Mannschaft einzuspielen“, stellt der Funktionär klar.

Test gegen SC Velbert gewonnen

Ob die Kräfte der TVD-Akteure nach den kraftraubenden Tagen noch für 90 Minuten reichen, bleibt abzuwarten, denn sie wurden im Trainingslager stark gefordert. Zudem stellt der westfälische Oberligist ein starkes Team, das sich in den letzten Jahren immer in der oberen Tabellenhälfte platzieren konnte und ein Jahr lang sogar der Regionalliga angehörte. Bereits am vergangenen Wochenende testete die TSG-Auswahl gegen einen Velberter Oberligisten und besiegte den SC mit 3:2

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben