Tennis

TC Rot-Weiß Laasphe nach Modernisierung „wieder salonfähig“

Das Gestänge steht, am Montag kommt das dazugehörige Gitter. Der TC Rot-Weiß Bad Laasphe rüstet sich mit einem neuen Zaun für die Zukunft.

Das Gestänge steht, am Montag kommt das dazugehörige Gitter. Der TC Rot-Weiß Bad Laasphe rüstet sich mit einem neuen Zaun für die Zukunft.

Foto: peter kehrle

Bad Laasphe.  Die umfangreichen Sanierungsarbeiten des TC Rot-Weiß Bad Laasphe stehen vor dem Abschluss. Viele Arbeitsstunden der Mitglieder

Am Tennisplatz des TC Rot-Weiß Laashpe, unmittelbar zwischen der Banfe und der Lahn gelegen, herrscht in diesen Tagen emsiges Treiben. In etlichen Arbeitsstunden haben die Mitglieder den alten Zaun abgerissen und entsorgt, ehe Löcher gebohrt und die „Fundamente“ der neuen Zaunanlage gelegt wurden.

„Das Ding war schon 60 Jahre alt. Die Erneuerung war überfällig“, freut sich Jörg Hochdörffer, der an der Lahn unter anderem als Jugendtrainer tätig ist. Aktuell stehen nur die Stangen, an die am Montag die dazugehörigen Gitter montiert werden – auch dank Fördergeldern des Bundeslandes NRW. Gespielt wird schon seit dieser Woche auf immerhin zwei Plätzen, nun werden auch auf den weiteren Courts die Netze aufgehängt.

„Dann sieht es hier echt schick aus“, sagt Jörg Hochdörffer mit Verweis auf Malerarbeiten, die „nebenbei“ am Clubhaus stattfanden, sowie den Bau eines neuen Gerätehauses. „Ich würde sagen, wir sind wieder salonfähig.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen-Wittgenstein

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben