1. Kunstturn-Bundesliga

SKV holt kubanischen Weltklasse-Mehrkämpfer

Der Kubaner Manrique Larduet Bicet turnt für die Siegerländer KV.

Foto: Schreyer

Der Kubaner Manrique Larduet Bicet turnt für die Siegerländer KV. Foto: Schreyer

Manrique Larduet Bicet (21) bestreitet die nächsten drei Wettkämpfe für die SKV.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dreis-Tiefenbach. Kunstturn-Bundesligist Siegerländer KV hat kurz vor dem Heimwettkampf am Samstag gegen Schwäbisch Gmünd-Wetzgau noch einmal zugeschlagen und am Dienstag Manrique Larduet Bicet verpflichtet.

Der 21-jährige Kubaner wird gegen Wetzgau debütieren und auch gegen die Top-Gegner Straubenhardt (31. März) und Saar (7. April) für die SKV turnen. Gemeinsam mit seinem Trainer Carlos Rafael Gil Hernandez wird Manrique Larduet Bicet im Siegerland für knapp vier Wochen eine Ferienwohnung beziehen.

Die Vita des 1,60 m großen Sportstudenten ist bemerkenswert. Sein größter Erfolg war der Gewinn der Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft 2015 in Glasgow. Dort holte er auch „Bronze“ am Barren. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde er Fünfter am Barren und Sechster am Reck. 2017 bestätigte er seine Zugehörigkeit zur Weltklasse mit Platz fünf im WM-Mehrkampffinale. In Montreal wurde er am Boden Siebter und am Barren Vierter. Auch drei Weltcup-Siege stehen auf der Erfolgsliste des Allrounders.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik