Tennis in Wittgenstein

Löcherbach-Brüder sichern Auftaktsieg für TC Erndtebrück

Abklatschen nach dem Auftaktsieg: Hristian Stanimirov (2.v.r.) und Julius Lefarth (2.v.l.) starten mit dem TC Gottfried von Cramm Erndtebrück gut in die Saison.

Abklatschen nach dem Auftaktsieg: Hristian Stanimirov (2.v.r.) und Julius Lefarth (2.v.l.) starten mit dem TC Gottfried von Cramm Erndtebrück gut in die Saison.

Foto: Florian Runte

Wittgenstein.   Tennis: TC Gottfried von Cramm Erndtebrück schlägt Brilon auf heimischem Boden. Die Frauen des TCW Bad Berleburg feiert in Freudenberg

Auftakt in die Sommersaison des heimischen Tennis. Der Überblick:

Herren-Südwestfalenliga

TC Gottfried von Cramm Erndtebrück - TC Brilon 6:3. Das war ein Auftakt nach Maß für die Herren des TC Gottfried von Cramm Erndtebrück. Zum Auftakt der Sommersaison konnte ein Sieg gegen den TC Brilon eingefahren werden, der allerdings hart umkämpft war. Der an Eins gesetzte Ole Löcherbach, sowie Hristian Stanimirov konnten ihre Einzelspiele nicht gewinnen. Deshalb lagen die Wittgensteiner schnell mit 0:2 hinten. Arne und Jens Löcherbach, Julius Lefarth sowie Michael Skoumal drehten den Punktestand vor den Doppeln jedoch auf 4:2. Dort waren es erneut die Löcherbach-Brüder die den vorentscheidenden Sieg holten.

Herren(4er)-Kreisklasse

TC RW Bad Laasphe - TC Altenhundem II 6:0. Im Schnelldurchlauf verarzteten die Laaspher Hausherren den Gast aus Altenhundem. Andreas Gonser, Markus Benner, Kai-Erik Winterhoff und Etienne Bojer ließen keinen Zweifel an ihrer Überlegenheit und gaben lediglich ein einziges Spiel aus der Hand.

Frauen-Bezirksliga

TC Grün-Weiß Haspe - TC Gottfried von Cramm Erndtebrück 1:8. Ähnlich wie ihre männlichen Vereinskollegen gewannen die Frauen des TC GvC Erndtebrück ihr Auftaktmatch, jedoch wesentlich souveräner. In Haspe gewannen alle Wittgensteiner, also Vanessa Weber, Kathleen Hofius, Ina Conrad-Sure, Nawina Saßmannshausen, Josefine Busch und Nina Schinn, ihre Einzelspiele. Zwei Doppelsiege rundeten den gelungenen Saisonstart ab.

Frauen-Kreisliga

TV Hoffnung Littfeld - TC Gottfried von Cramm Erndtebrück II 9:0. Kurzen Prozess machten die Hausherren mit der zweiten Mannschaft der Erndtebrücker. Ines Walter und Sabrina Strickert kämpften zwar noch bis in den dritten Satz, einen Matchgewinn gab es aber nicht zu feiern.

TC Grün-Weiß Freudenberg - TCW Bad Berleburg 1:8. Einen perfekten Einstieg in die Sommerspielzeit feierten indes die Frauen des TCW Bad Berleburg in Freundeberg. Mit 16:2 Sätzen ließ man den Siegerländerinnen nicht den Hauch einer Chance. Daniela und Theresa Marburger, Anna-Christin Lückel, Annika Müller und Lena Stoffel fertigten die Grün-Weißen auf dem Tennenplatz regelrecht ab. 6:0 nach den Einzeln und 8:1 nach den Matches hieß es aus Sicht der Badestädter.

Frauen(4er)-Kreisklasse

TC RW Bad Laasphe - TC MIlstenau III 5:1. Auch der Frauen-Vierer der Badestädter kam gut aus den Startlöchern und sichert sich den ersten Saisonsieg. Gegen Milstenau III verlor einzig Britta Gall ihr Einzel. Simone Kramer, Kim Winterhoff und Merle Göbel blieben souverän.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben