Fußball-Testspiele

Lars Birlenbach: Pluspunkte trotz Patzer bei TuS-Pleite

TuS-Trainer Alfonso Rubio Doblas (l.) klatscht mit Probespieler Lars Birlenbach (Nr. 5) ab.

TuS-Trainer Alfonso Rubio Doblas (l.) klatscht mit Probespieler Lars Birlenbach (Nr. 5) ab.

Foto: Florian Runte

Lahnau.  Der TuS Erndtebrück verliert im Test gegen SC Waldgirmes 0:2 – ein Probespieler hat Mitschuld an einem Gegentreffer und überzeugt dennoch.

Der Fußball-Oberligist TuS Erndtebrück hat beim Hessenligisten SC Waldgirmes eine 0:2-Testspiel-Niederlage einstecken müssen. Trotz der Fortsetzung der schwachen Testspiel-Bilanz (vier Niederlagen in fünf Spielen) zeigte sich TuS-Trainer Alfonso Rubio Doblas durchaus angetan von dem Auftritt seiner Mannschaft: „Das war bisher unser bestes Testspiel, da die Leistung trotz der Niederlage sehr gut war.“

Alfonso Rubio Doblas kritisiert einzig die fehlende Effizienz

Der einzige Kritikpunkt, den der Spanier seinem Team ankreidete, war erneut die fehlende Effizienz. Diese offenbarte sich besonders im ersten Durchgang. Zwar glänzte der TuS dort durch gute Pass-Staffeten und eine hohe Ballsicherheit, doch ließ die Pulverwald-Elf zwei hochkarätige Torchancen liegen: In Minute 37 steckte Murat-Kaan Yazar nach schönem Zusammenspiel mit Sosuke Fukuchi auf Maximilian Wüst durch, der jedoch aus fünf Metern nur den Torwart anschoss. Rund fünf Minuten später setzte sich Manfredas Ruzgis robust auf der rechten Seite durch und flankte scharf in den Fünfmeterraum. Die Hereingabe rutschte dem heranrauschenden Yazar allerdings über den Spann, so dass auch diese Chance auf die Führung verpuffte. „Wenn wir in diesen beiden Situationen die Tore machen, gewinnen wir das Spiel am Ende“, resümierte Rubio Doblas – zumal die Gastgeber bis dato keine Torchance aufweisen konnten.

SC Waldgirmes geht mit erster Chance in Führung

Im zweiten Durchgang dominierten die Gäste aus Erndtebrück weiterhin, doch Waldgirmes kam mit der ersten gefährlichen Aktion zur schmeichelhaften Führung. Enes Bugra Cinemre drückte eine Hereingabe mutterseelenallein über die Linie (52.).

Lars Birlenbach mit guter Leistung trotz Patzer

Lars Birlenbach hatte dem SC-Angreifer zu viel Raum gelassen, ansonsten attestierte Rubio Doblas dem Probespieler eine „sehr gute Leistung“. Über die Zukunft von Birlenbach und den anderen Probespielern will der TuS-Trainer übrigens in der nächsten Woche entscheiden. Nach dem Gegentreffer lauerte der SC auf Konter, während der TuS auf den Ausgleich drängte. Nach einem Pfostenschuss von Cinemre (63.) und einem Freistoß an die Latte von Erndtebrücks Ruzgis (69.) erhöhte Robin Fuerbeth (73.) schließlich auf 2:0 für den Hessenligisten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben