Fußball

Landesligist Sterkrade-Nord startet mit Spiel in St. Tönis

Weitblick: Zum Auftakt geht es für Mahmoud Nuno El-Dorr und Sterkrade-Nord 50 Kilometer Richtung Süd-West nach St. Tönis.

Weitblick: Zum Auftakt geht es für Mahmoud Nuno El-Dorr und Sterkrade-Nord 50 Kilometer Richtung Süd-West nach St. Tönis.

Foto: Thorsten Tillmann

Oberhausen.  Die Gruppen-Einteilung fand bei den Sterkrader Nordlern wenig Anklang. Nun steht auch der Spielplan der Fußball-Landesliga fest.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Fußball-Landesliga startet einmal mehr mit einer Englischen Woche. Als einziger Oberhausener Vertreter in dieser Klasse betritt die Spvgg. Sterkrade-Nord zum Auftakt der Gruppe 2 auch direkt Neuland. Am 11. August geht es zur DJK Teutonia St. Tönis, die aus der Gruppe 1 „rübergekommen“ ist. Das erste Heimspiel für die Mannschaft von Trainer Julian Berg steht am Mittwoch darauf gegen den VfR Fischeln an. In dieser weitläufigen Gruppe fast schon ein Derby ist die Partie am dritten Spieltag der Nordler beim PSV Lackhausen in Wesel.

Hier die Spieltage der Landesliga, Gruppe 2, in Klammern Rückrundentermine, Sonntag, 11. August (8. Dezember): PSV Wesel-Lackhausen – DJK/VfL Giesenkirchen, SC Kapellen-Erft – ASV Süchteln, TSV Meerbusch II – SV Sonsbeck, VfL Rhede – Holzheimer SG, VSF Amern – SV Hönnepel-Niedermörmter, SV Scherpenberg – SGE Bedburg-Hau, TuS Fichte Lintfort – 1. FC Mönchengladbach, VfR Fischeln – Blau-Weiß Dingden, DJK Teutonia St. Tönis – SpVgg. Sterkrade-Nord.

Mittwoch, 14. August (15. Dezember): Holzheimer SG – TSV Meerbusch II, SV Sonsbeck – TuS Fichte Lintfort, 1. FC Mönchengladbach – SC Kapellen-Erft, ASV Süchteln – DJK Teutonia St. Tönis, SpVgg. Sterkrade-Nord – VfR Fischeln, Blau-Weiß Dingden – PSV Wesel-Lackhausen, DJK/VfL Giesenkirchen – VSF Amern, SV Hönnepel-Niedermörmter – SV Scherpenberg, SGE Bedburg-Hau – VfL Rhede.

Sonntag, 18. August (9. Februar): PSV Wesel-Lackhausen – SpVgg. Sterkrade-Nord, SC Kapellen-Erft – SV Sonsbeck, TSV Meerbusch II – SGE Bedburg-Hau, SV Hönnepel-Niedermörmter – DJK/VfL Giesenkirchen, VSF Amern – Blau-Weiß Dingden, SV Scherpenberg – VfL Rhede, TuS Fichte Lintfort – Holzheimer SG, VfR Fischeln – ASV Süchteln, DJK Teutonia St. Tönis – 1. FC Mönchengladbach.

Sonntag, 25. August (16. Februar): Holzheimer SG – SC Kapellen-Erft (Do.), VfL Rhede – TSV Meerbusch II (Sa.), SV Sonsbeck – DJK Teutonia St. Tönis, 1. FC Mönchengladbach – VfR Fischeln, ASV Süchteln – PSV Wesel-Lackhausen, SpVgg. Sterkrade-Nord – VSF Amern, Blau-Weiß Dingden – SV Hönnepel-Niedermörmter, SGE Bedburg-Hau – TuS Fichte Lintfort, DJK/VfL Giesenkirchen – SV Scherpenberg.

Sonntag, 1. September (1. März): SV Scherpenberg – TSV Meerbusch II (Sa.), PSV Wesel-Lackhausen – 1. FC Mönchengladbach, SC Kapellen-Erft – SGE Bedburg-Hau, SV Hönnepel-Niedermörmter – SpVgg. Sterkrade-Nord, VSF Amern – ASV Süchteln, TuS Fichte Lintfort – VfL Rhede, VfR Fischeln – SV Sonsbeck, DJK Teutonia St. Tönis – Holzheimer SG, DJK/VfL Giesenkirchen – Blau-Weiß Dingden.

Sonntag, 8. September (8. März): SV Sonsbeck – PSV Wesel-Lackhausen, 1. FC Mönchengladbach – VSF Amern, ASV Süchteln – SV Hönnepel-Niedermörmter, SpVgg. Sterkrade-Nord – DJK/VfL Giesenkirchen, Blau-Weiß Dingden – SV Scherpenberg, TSV Meerbusch II – TuS Fichte Lintfort, VfL Rhede – SC Kapellen-Erft, SGE Bedburg-Hau – DJK Teutonia St. Tönis, Holzheimer SG – VfR Fischeln.

Sonntag, 15. September (15. März): SC Kapellen-Erft – TSV Meerbusch II (Do.), SV Scherpenberg – TuS Fichte Lintfort (Sa.), PSV Wesel-Lackhausen – Holzheimer SG, Blau-Weiß Dingden – SpVgg. Sterkrade-Nord, SV Hönnepel-Niedermörmter – 1. FC Mönchengladbach, VSF Amern – SV Sonsbeck, VfR Fischeln – SGE Bedburg-Hau, DJK Teutonia St. Tönis – VfL Rhede, DJK/VfL Giesenkirchen – ASV Süchteln.

Sonntag, 22. September (22. März): SV Sonsbeck – SV Hönnepel-Niedermörmter, 1. FC Mönchengladbach – DJK/VfL Giesenkirchen, ASV Süchteln – Blau-Weiß Dingden, SpVgg. Sterkrade-Nord – SV Scherpenberg, TSV Meerbusch II – DJK Teutonia St. Tönis, VfL Rhede – VfR Fischeln, SGE Bedburg-Hau – PSV Wesel-Lackhausen, TuS Fichte Lintfort – SC Kapellen-Erft, Holzheimer SG – VSF Amern.

Sonntag, 29. September (29. März): PSV Wesel-Lackhausen – VfL Rhede, SpVgg. Sterkrade-Nord – ASV Süchteln, Blau-Weiß Dingden – 1. FC Mönchengladbach, SV Hönnepel-Niedermörmter – Holzheimer SG, VSF Amern – SGE Bedburg-Hau, SV Scherpenberg – SC Kapellen-Erft, VfR Fischeln – TSV Meerbusch II, DJK Teutonia St. Tönis – TuS Fichte Lintfort, DJK/VfL Giesenkirchen – SV Sonsbeck.

Sonntag, 6. Oktober (5. April): SV Sonsbeck – Blau-Weiß Dingden, 1. FC Mönchengladbach – SpVgg. Sterkrade-Nord, ASV Süchteln – SV Scherpenberg, SC Kapellen-Erft – DJK Teutonia St. Tönis, TSV Meerbusch II – PSV Wesel-Lackhausen, VfL Rhede – VSF Amern, SGE Bedburg-Hau – SV Hönnepel-Niedermörmter, TuS Fichte Lintfort – VfR Fischeln, Holzheimer SG – DJK/VfL Giesenkirchen.

Sonntag, 13. Oktober (Gründonnerstag, 9. April): PSV Wesel-Lackhausen – TuS Fichte Lintfort, ASV Süchteln – 1. FC Mönchengladbach, SpVgg. Sterkrade-Nord – SV Sonsbeck, Blau-Weiß Dingden – Holzheimer SG, SV Hönnepel-Niedermörmter – VfL Rhede, VSF Amern – TSV Meerbusch II, SV Scherpenberg – DJK Teutonia St. Tönis, VfR Fischeln – SC Kapellen-Erft, DJK/VfL Giesenkirchen – SGE Bedburg-Hau.

Sonntag, 20. Oktober (19. April): VfL Rhede – DJK/VfL Giesenkirchen (Sa.), SV Sonsbeck – ASV Süchteln, 1. FC Mönchengladbach – SV Scherpenberg, SC Kapellen-Erft – PSV Wesel-Lackhausen, TSV Meerbusch II – SV Hönnepel-Niedermörmter, SGE Bedburg-Hau – Blau-Weiß Dingden, TuS Fichte Lintfort – VSF Amern, Holzheimer SG – SpVgg. Sterkrade-Nord, DJK Teutonia St. Tönis – VfR Fischeln.

Sonntag, 27. Oktober (26. April): PSV Wesel-Lackhausen – DJK Teutonia St. Tönis, 1. FC Mönchengladbach – SV Sonsbeck, ASV Süchteln – Holzheimer SG, SpVgg. Sterkrade-Nord – SGE Bedburg-Hau, Blau-Weiß Dingden – VfL Rhede, SV Hönnepel-Niedermörmter – TuS Fichte Lintfort, VSF Amern – SC Kapellen-Erft, SV Scherpenberg – VfR Fischeln, DJK/VfL Giesenkirchen – TSV Meerbusch II.

Sonntag, 3. November (3. Mai): SV Sonsbeck – SV Scherpenberg, SC Kapellen-Erft – SV Hönnepel-Niedermörmter, TSV Meerbusch II – Blau-Weiß Dingden, VfL Rhede – SpVgg. Sterkrade-Nord, SGE Bedburg-Hau – ASV Süchteln, TuS Fichte Lintfort – DJK/VfL Giesenkirchen, Holzheimer SG – 1. FC Mönchengladbach, VfR Fischeln – PSV Wesel-Lackhausen, DJK Teutonia St. Tönis – VSF Amern.

Sonntag, 10. November (10. Mai): SV Sonsbeck – Holzheimer SG, 1. FC Mönchengladbach – SGE Bedburg-Hau, ASV Süchteln – VfL Rhede, SpVgg. Sterkrade-Nord – TSV Meerbusch II, Blau-Weiß Dingden – TuS Fichte Lintfort, SV Hönnepel-Niedermörmter – DJK Teutonia St. Tönis, VSF Amern – VfR Fischeln, SV Scherpenberg – PSV Wesel-Lackhausen, DJK/VfL Giesenkirchen – SC Kapellen-Erft.

Sonntag, 17. November (17. Mai): PSV Wesel-Lackhausen - VSF Amern, SC Kapellen-Erft – Blau-Weiß Dingden, TSV Meerbusch II – ASV Süchteln, VfL Rhede – 1. FC Mönchengladbach, SGE Bedburg-Hau – SV Sonsbeck, SV Scherpenberg – Holzheimer SG, TuS Fichte Lintfort – SpVgg. Sterkrade-Nord, VfR Fischeln – SV Hönnepel-Niedermörmter, DJK Teutonia St. Tönis – DJK/VfL Giesenkirchen.

Sonntag, 1. Dezember (24. Mai): SV Sonsbeck – VfL Rhede, 1. FC Mönchengladbach – TSV Meerbusch II, ASV Süchteln – TuS Fichte Lintfort, SpVgg. Sterkrade-Nord – SC Kapellen-Erft, Blau-Weiß Dingden – DJK Teutonia St. Tönis, SV Hönnepel-Niedermörmter – PSV Wesel-Lackhausen, VSF Amern – SV Scherpenberg, Holzheimer SG – SGE Bedburg-Hau, DJK/VfL Giesenkirchen – VfR Fischeln.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben