Frauenhandball Landesliga

Styrum 06 fährt wichtigen Sieg gegen Tura Altendorf ein

Daniela Gitzler steuerte sechs Tore zum Styrumer Sieg bei.

Daniela Gitzler steuerte sechs Tore zum Styrumer Sieg bei.

Foto: Andreas Hofmann / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Im Tabellenkeller gelingt der DJK Styrum 06 ein eminent wichtiger Heimsieg. Das Punktepolster ist dadurch etwas gewachsen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Landesligafrauen der DJK Styrum 06 haben gegen Aufsteiger SG Tura Altendorf einen wichtigen 31:21-Sieg eingefahren.

Dabei kamen die Styrumerinnen nicht gut ins Spiel. Die Deckung stand nicht gut. Auch der Angriff er „06erinnen“ blieb insgesamt zu harmlos. So gingen erstmal die Gäste mit 3:1 in Führung. „Mitte der ersten Halbzeit haben wir uns dann gesteigert“, so DJK-Trainer Gunnar Müller.

Styrum nimmt die beste Essener Schützin aus dem Spiel

In der 20. Minute setzten sie sich erstmals mit vier Toren ab. Auch gelang es der DJK, die Haupttorschützin der Essenerinnen gut in den Griff zu bekommen. Schon zum Halbzeitpfiff führten sie deshalb folgerichtig mit sieben Toren (17:10).

Auch nach der Pause spielten die Mülheimerinnen im Angriff mit viel Tempo. „Die Spielzüge haben heute gut funktioniert“, lobte Trainer Müller. So wurden die Altendorfer, die bislang noch keinen Punkt geholt haben, auch in der zweiten Hälfte nicht mehr gefährlich. Am Ende gewann die DJK mit zehn Toren.

Styrum hätte sogar höher gewinnen können

Dabei hätte der Sieg sogar noch deutlicher ausfallen können. „Denn wir haben sogar noch einige Hundertprozentige vergeben“, so der Coach. Froh stimmte ihn aber, dass sich seine Mannschaft im Vergleich zur Vorwoche deutlich besser präsentiert hatte.

Doch das Ergebnis war nicht nur für die Stimmung wichtig, sondern macht sich auch in der Tabelle gut. Mit nunmehr fünf Punkten haben sich die Styrumerinnen ein bisschen von den Abstiegsrängen abgesetzt. Sie stehen jetzt punktgleich mit den Bergischen Panthern II und dem ETB Essen auf dem achten Tabellenplatz.

DJK Styrum 06 - SG Tura Altendorf 31:21

DJK: Bednorz - Schaare (3), Deutschländer (6/1), Gitzler (6/3), Bachmann (2), Zutt (5), Nell (2), Kroll (6), Stautenberg (1), Stöckel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben