Tennis

Senioren-Niederrheinliga: TC Raadt nähert sich dem Titel

Der frühere deutsche Davis-Cup-Spieler Jens Knippschild punktete für die Raadter Herren 40.

Der frühere deutsche Davis-Cup-Spieler Jens Knippschild punktete für die Raadter Herren 40.

Foto: Michael Dahlke / FFS

Die Regionalliga ist für die Raadter Herren 40 um Jens Knippschild zum Greifen nah. Bei den Damen feierte der MTV Kahlenberg einen Derbysieg.

Nur noch zwei Schritte sind die Herren-40-Tennisspieler des TC Raadt vom Niederrheintitel entfernt. Sie belegen ungeschlagen mit 5:0 Tabellenpunkten den ersten Platz in der Niederrheinliga und träumen vom Aufstieg in die Regionalliga.

Am vergangenen Spieltag besiegten die Mülheimer an der Horbeckstraße den TV SG Krefeld mit 6:3. Darek Nowicki (6:0, 6:0 gegen Johannes Korneli), Jens Knippschild (7:6, 6:2 gegen Roel Feyen), Dirk Homscheid (6:1, 6:2 gegen Alexander Konrad) und Björn Friedrich (6:1, 6:3 gegen Christopher Niesert) sorgten für eine 4:2-Führung. Die Teams verzichteten auf die Austragung der Doppel, die mit 2:1 gewertet wurden.

„Am nächsten Spieltag werden wir mit einem Auge auch nach Ratingen blicken. Dort spielt unser Hauptkonkurrent Borbecker TC. Wenn der Federn lässt, können wir vielleicht schon die Meisterschaft feiern“, sagt der Raadter Teamkapitän Andreas Kraemer. Die Mülheimer sind am Samstag beim TC Blau-Schwarz Düsseldorf zu Gast. Die Partie beginnt um 14 Uhr auf der Anlage an der Lenaustraße.

MTV Kahlenberg gewinnt Lokalduell

In der Damen-50-Niederrheinliga hat sich der MTV Kahlenberg durch einen 6:3-Erfolg im Lokalduell gegen den TC Raffelberg aller Abstiegssorgen entledigt. Die MTV-Zähler holten Antje Krieger-Wehnsen (6:0, 6:2 gegen Heike Krogull), Angela Klaus (6:0, 6:0 gegen Susanne Boettcher), Steffi Messerschmidt (6:4, 6:0 gegen Brigitte Derks) und Frauke Dröge (7:6, 7:6 gegen Susann Becker) sowie Birgit Breitzmann/Zhaneta Trifonova (6:1, 4:6, 11:9 gegen Christa Langen/Susann Becker) und Steffi Messerschmidt/Ute Herweg (6:2, 6:4 gegen Brigitte Derks/Natascha Lepper).

Für den TCR punkteten Sandra Adam (6:2, 6:3 gegen Birgit Breitzmann) und Christa Langen (6:3, 6:3 gegen Renate Grandin) sowie Heike Krogull/Sandra Adam (5:7, 6:2, 10:8 gegen Antje Krieger-Wehnsen/Angela Klaus). Die Raffelbergerinnen müssen nun weiterhin um den Klassenerhalt bangen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben