FUSSBALL

Dritter Sieg in Folge: Mülheimer SV 07 bezwingt Hamminkeln

Jubel über den dritten Sieg: Der Mülheimer SV 07 rückt in der Tabelle weiter vor.

Jubel über den dritten Sieg: Der Mülheimer SV 07 rückt in der Tabelle weiter vor.

Foto: Andreas Hofmann / FUNKE Foto Services

Mülheim.  So kann es weitergehen: Den mittlerweile dritten Sieg in Folge feierte der Mülheimer SV 07. Auch weil sich das Team in der Offensive steigerten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Mülheimer SV 07 kommt in der Fußball-Bezirksliga immer besser in Fahrt. Das 4:0 (1:0) am Sonntag gegen den Hamminkelner SV war nicht nur der dritte Sieg in Folge, sondern auch eine klare Steigerung.

„Ich hätte mir die letzten Spiele nicht besser erträumen können“, meinte Trainer Dimitri Steininger. Seine Mannschaft knüpfte an den Erfolg in Klosterhardt an – und machte diesmal auch die Tore.

Mülheim spielt aus einer stabilen Defensive

Wobei die Hausherren in der ersten Hälfte lange warten mussten. Hamminkeln war bei Standards durchaus gefährlich. „Man muss ja ehrlicherweise sagen, dass wir den Gegner nicht kannten und dann muss man auch erstmal schauen, was der Gegner einem anbietet“, erklärte Steininger.

Daher konzentrierte sich seine Mannschaft zunächst auf eine stabile Defensive und wurde dann zunehmend mutiger. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Alexander Zachries den wichtigen Führungstreffer für den MSV.

Mülheimer SV übernimmt das Kommando

Mit der Führung im Rücken nahmen die Gastgeber das Heft endgültig in die Hand. „Wir haben immer wieder Chancen über Außen erzwungen“, erklärte der Coach. Diesmal war das Zentrum auch wesentlich besser besetzt.

Das 2:0 durch Valentin Markic war die logische Konsequenz. Nur drei Minuten später sorgte Joel Schoof für die frühe Vorentscheidung. Der eingewechselte Jan Zuweis machte kurz vor dem Ende den Deckel auf die Partie. „Ich habe mich auch darüber gefreut, dass wir vier verschiedene Torschützen hatten“, so der MSV-Coach.

Dass bestätigt ihn in seiner Ansicht, dass der Kader in der Breite gut aufgestellt ist und auch Ausfälle wie den von Pascal Roenz kompensieren kann.

Mülheimer SV 07 – Hamminkelner SV 4:0 (1:0)
Tore:
1:0 Zachries (45.), 2:0 Markic (56.), 3:0 Schoof (59.), 4:0 Zuweis (86.)
MSV: Giordani – Wickert, Schoof, Käsch, Ognjanovic (68. Ömür) – Emrula (82. Zuweis), Reis, Hysenlekaj – Kaiser (77. Karczewski), Zachries, Markic

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben