Tennis Nachwuchs

152 Aktive beim Turnier des HTC Uhlenhorst Mülheim gemeldet

Mara Söller genießt am Wochenende Heimvorteil, wenn sie beim HTC Uhlenhorst Mülheim gegen zahlreiche starke auswärtige Tennis-Konkurrenz an den Start geht.

Mara Söller genießt am Wochenende Heimvorteil, wenn sie beim HTC Uhlenhorst Mülheim gegen zahlreiche starke auswärtige Tennis-Konkurrenz an den Start geht.

Foto: Michael Dahlke

Vier Tage lang geht es bei Uhlenhorst Mülheim um Ranglistenpunkte – auch einige Talente mit Heimvorteil sind am Start. Neu sind die Doppel.

Der HTC Uhlenhorst ist von Freitag bis Montag Ausrichter eines Tennis-Jugendturniers mit Wertung für die deutschen Ranglisten. 152 Nachwuchsspieler werden auf den Plätzen am Uhlenhorstweg auf die Jagd nach den Siegerpokalen („medl-Cup“) gehen — das ist noch einmal eine Steigerung von 22 Teilnehmern im Vergleich zum Vorjahr.

Los geht es am Freitag um 15 Uhr und am Samstag um 9 Uhr sowie am Sonntag und Montag jeweils um 10 Uhr. Die Finals steigen am Montag voraussichtlich ab 13.30 Uhr. Um Punkte für die nationalen Ranglisten wird in den Altersklassen U18, U16, U14 und U12 gespielt. Außerdem werden Wettbewerbe für die Mädchen und Jungen in den Kategorien U10 und U8 ausgetragen.

Neue Doppelwettbewerbe werden gut angenommen

Neu im Programm sind die Doppelkonkurrenzen in den Klassen U12 bis U18. „Bis Samstagmittag besteht noch die Möglichkeit, sich für die Doppelwettbewerbe anzumelden. Wir haben hier auch schon über 20 Meldungen. Das Angebot wird also sehr gut angenommen“, sagt HTCU-Trainer und Turnierorganisator Carsten Lemke. Etwa zwei Dutzend Mülheimer Nachwuchsspieler werden sich mit den auswärtigen Talenten messen.

In der ältesten Kategorie (U18) gehen die Lokamatadore Cassandra Kolender (TC Bredeney), Ema Operta (KHTC), Shona Ramroth (Lintorfer TC) und Mara Söller (HTC Uhlenhorst) sowie Max Lemke (KHTC) an den Start. Angeführt werden hier die Setzlisten von Ana Sovilj (Velbert) und Lisa Löchter (Wanne-Eickel) sowie Aaron Williams (Essen) und Philipp Hufnagel (Bensberg).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben