Landesliga

SpVg Olpe präsentiert vier Neuzugänge

Neuzugänge SpVg Olpe mit Björn Schneider (Mitte): Nicolas Buchen, Tom Siewer, Nico Klappert und Tim-Luca Daniel (alle von links).

Neuzugänge SpVg Olpe mit Björn Schneider (Mitte): Nicolas Buchen, Tom Siewer, Nico Klappert und Tim-Luca Daniel (alle von links).

Foto: Meinolf Wagner

Olpe.   Fußball-Landesligist SpVg Olpe hat die personellen Weichen für die kommende Spielzeit weitgehend abgeschlossen.

Björn Schneider, Vorstandsmitglied und sportlicher Leiter des Kreuzberg-Klubs, konnte am Donnerstag Abend vier Neuzugänge präsentieren. „Wir wollen den Weg mit jungen talentierten und entwicklungsfähigen Spielern weiter gehen,“ erklärte Björn Schneider, „unser Kader ist dadurch breiter geworden und der Konkurrenzkampf in der Mannschaft wird gefördert.“ Alle vier sind Spieler, die aus höheren Juniorenspielklassen kommen, die taktisch gut geschult sind, „und deshalb auch in unser Konzept passen“, betonte der Sportliche Leiter.

Im Seniorenfußball etablieren

Tim-Luca Daniel und Nico Klappert kommen von den A-Junioren des TuS Erndtebrück. Tom Siewer geht den Weg vom Löffelberg zum Kreuzberg: Er entstammt der A-Jugend von Rot-Weiß Hünsborn.

Nicolas Buchen wechselt von den Sportfreunden Siegen (A-Jugend) zur Spielvereinigung Olpe. Nun spielt er mit seinem Bruder Jannik in einem Verein. „Durch den persönlichen Kontakt mit meinem Bruder bin ich nach Olpe gekommen“, erklärte Nicolas Buchen, „natürlich hoffe ich, dass ich möglichst viele Spielanteile bekomme und mich auch fußballerisch weiter entwickeln kann“. Seine Zeit bei den Sportfreunden Siegen habe ihn durch den höherklassigen Fußball weiter gebracht, blickte Nicolas Buchen zurück. Das Ziel des Quartetts ist es, sich möglichst schnell im Senioren-Fußball zu etablieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben