Am 16. November

Gemeinde Finnentrop ehrt ihre Sportlerinnen und Sportler

Sie letzte Sportlerehrung in Rönkhausen. Wie damals nimmt auch diesmal Bürgermeister Dietmar Heß (rechts) die Ehrungen vor.

Sie letzte Sportlerehrung in Rönkhausen. Wie damals nimmt auch diesmal Bürgermeister Dietmar Heß (rechts) die Ehrungen vor.

Foto: Veranstalter

Finnentrop/Heggen.  In der Schützenhalle Heggen findet diesmal die Sportlerehrung der Gemeinde Finnentrop statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit 1987 ehrt die Gemeinde Finnentrop alle zwei Jahre erfolgreiche Sportler und verdiente Sportfunktionäre. Die nächste Ehrung steht jetzt bevor und findet im Rahmen der Veranstaltung „Champs & Friends“ des Gemeindesportverbandes Finnentrop am Samstag, 16. November um 19 Uhr in der Schützenhalle Heggen statt.

Insgesamt werden durch Bürgermeister Dietmar Heß 55 Einzelsportler, elf Mannschaften und drei langjährige ehrenamtliche Vereinsmitarbeiter geehrt. Es sind über ein halbes Dutzend verschiedene Sportarten repräsentiert. Traditionell sind die erfolgreichen Leichtathleten und Schwimmer aus der Gemeinde Finnentrop wieder stark vertreten.

Drei langjährige Ehrenamtliche werden ausgezeichnet

Die Gemeindesportlerehrung steht im Mittelpunkt der Veranstaltung und wird von einem bunten Programm aus Sport und Show umrahmt. Zum Programm gehören der internationale Spitzenartist Ray Style und einheimische Attraktionen wie die „Dancing Kids“ des TV Heggen, die „Breakdance-Gruppe“ des Kinder,-Jugend- und Kulturhauses Finnentrop sowie die Rhönrad-Show des ESV Finnentrop.

Für das leibliche Wohl sorgen die fleißigen Helfer des Schützenvereins Heggen. Nach dem offiziellen Programm sind alle Sportler, Gäste, Mitwirkende und Besucher zum weiteren Verbleib herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben