Tischtennis-Neujahrsturnier

Faszinierende Ballwechsel in 14 Leistungsklassen

Höhepunkt des Neujahrsturniers in Attendorn ist die Herren S-Klasse. Hier die Teilnehmer von 2017.

Foto: Martin Droste

Höhepunkt des Neujahrsturniers in Attendorn ist die Herren S-Klasse. Hier die Teilnehmer von 2017. Foto: Martin Droste

Attendorn.   Nur noch dieser eine Tag verbleibt: Am Donnerstag um 20 Uhr ist Meldeschluss für das Internationale Tischtennis Neujahrsturnier in der Rundturnhalle Attendorn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die 32. Auflage dieses Traditionsturniers wird vom 5. bis zum 7. Januar von der Abteilung Tischtennis des TV Attendorn ausgerichtet. Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Christian Pospischil werden zahlreiche Sportlerinnen und Sportler die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Rundsporthalle Attendorn bei einer gesunden Mischung aus Breiten- und Leistungssport mit spannenden Spielen und faszinierenden Ballwechseln verwöhnen. In 14 Leistungsklassen wird um Geld- und attraktive Sachpreise gestritten.

„Leider mussten wir zu Beginn des Jahres 2017 im Vergleich zu den Vorauflagen einen Rückgang der Teilnehmerzahl konstatieren. Ein Grund ist sicher der Ausfall unseres Turniers im Jahre 2016. Ferner ist das Angebot an vergleichbaren Turnieren zur selben Zeit größer geworden. Schließlich hatten wir im Januar 2017 mit Schnee und Eis zu kämpfen“, berichtet Johannes Wilkmann, Leiter der Abteilung Tischtennis.

Hoffnung auf größeres Teilnehmerfeld

Wilkmann ist „von unserer Organisation und Durchführung absolut überzeugt. Wir versuchen, den Ablauf jedes Jahr weiter zu optimieren, um den Sportlerinnen und Sportlern einen zügigen und reibungslosen Turnierverlauf wie auch einen angenehmen Aufenthalt in der Rundsporthalle bieten zu können.“ Vor diesem Hintergrund sei die Abteilung Tischtennis „guter Hoffnung, im Rahmen der 32. Auflage wieder ein größeres Teilnehmerfeld begrüßen zu dürfen.“

Das Neujahrsturnier wird weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens geschätzt und lockt seit jeher Athletinnen und Athleten aus dem In- und Ausland in die Attendorner Rundsporthalle. „Die heiße Phase der eingehenden Meldungen hat begonnen. Wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen bis zum Beginn des Turniers.“, erläutert Oliver Maczioschek, welcher sämtliche Meldungen erfasst und diese in die zum Einsatz kommende Turniersoftware einpflegt.

Turnierdirektor Roland Eggers ergänzt: „In den höherklassigen Ligen beginnt der Spielbetrieb am kommenden Wochenende weit überwiegend noch nicht. Die Aussichten, dass namhafte Sportlerinnen und Sportler den Weg nach Attendorn finden, stehen daher gar nicht so schlecht.“

Die 32. Ausgabe des Internationalen Tischtennis Neujahrsturniers wartet zudem mit einer großen Tombola auf – dies gab es zuletzt im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung 2015.

Abteilungsleiter Johannes Wilkmann weiß, wem der außergewöhnliche Erfolg des Internationalen Tischtennis Neujahrsturnier zu verdanken ist: „Dank gebührt zuvorderst unseren Abteilungsmitgliedern, ohne deren ehrenamtlichen Einsatz die Durchführung einer Turnierveranstaltung unserer Größenordnung keinesfalls möglich wäre. Gleiches gilt für den Vorstand des TV Attendorn, welcher uns phantastisch unterstützt. Schließlich gilt all unseren Sponsoren, Freunden und Förderern Dank.“

Hauptsponsor der 32. Auflage des Internationalen Tischtennis Neujahrsturnier ist die Sparkasse Attendorn Lennestadt Kirchhundem, welche das Neujahrsturnier seit seiner Geburt fördert. Die attraktiven Sachpreise in den Nachwuchsklassen werden von Euronics XXL Corte präsentiert. Die Klassen beim Neujahrsturnier 2018:

Freitag, 5. Januar

Herren C: 15 Uhr, bis QTTR 1600

Herren E: 16 Uhr, bis QTTR 1400

Senioren: 17 Uhr, Stichtag: 31.12.1978.

Samstag, 6. Januar

Jungen A: 9.30 Uhr, Stichtag: 1.1. 2000

Schüler B: 9.30 Uhr, Stichtag: 1.1.2005

Mädchen: 12 Uhr, Stichtag: 1.1. 2000

Herren D: 12 Uhr, bis QTTR 1500

Herren B: 15 Uhr, bis QTTR 1800
Sonntag, 7. Januar

Schüler A: 9.30 Uhr, Stichtag 1.1. 2003

Schülerinnen: 9.30 Uhr, Stichtag: 1.1. 2003

Jungen: 10 Uhr, Stichtag: 1.1. 2000, bis QTTR 1350

Herren A: 9.30 Uhr, QTTR 1999

Damen: 12 Uhr

Herren S: 14 Uhr, ab QTTR 2000

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik