Fußball-Westfalenliga

David Ohm verlässt die SpVg Olpe im Sommer

David Ohm

Foto: Michael Meckel

David Ohm Foto: Michael Meckel

Olpe.   Fußball-Westfalenligist SpVg Olpe muss für die kommende Saison einen weiteren herben Verlust hinnehmen.

Der torgefährliche Mittelfeldspieler David Ohm (Foto: MM), der maßgeblich an den Westfalenliga-Aufstiegen 2008 und 2015 beteiligt war, wird die SpVg Olpe im Sommer verlassen. Das teilte Olpe Sportlicher Leiter Björn Schneider am Freitagabend mit. „Es ist sehr bedauerlich und es stimmt mich sehr traurig, dass uns mit David Ohm ein echtes Olper Urgestein verlässt“, sagte Björn Schneider. David Ohm ist damit nach Kapitän Denis Huckestein, Andreas Krolewski und Thomas Ziegler der vierte Spieler, dessen Abschied vom Kreuzberg definitiv feststeht.
Wir berichten noch.

Einen Neuzugang gibt es im Juli dagegen im Trainerstab der SpVg Olpe. Guido Dömer wird Torwarttrainer der SpVg Olpe Guido Dömer, der diesen Posten seit 2012 beim TuS Rhode ausfüllt, folgt dem neuen Olper Cheftrainer Thomas Hütte an den Kreuzberg. Der 51-jährige Rahrbacher war vor seiner Tätigkeit in Rhode bereits Torwarttrainer beim SSV Elspe und bei seinem Heimatverein SV Rahrbachtal. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagte Olpes Sportlicher Leiter Björn Schneider.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik