Fußball

Starker Test trotz Schlappe

Fußball, Testspiel: RW Ahlen - Borussia Dröschede 3:1 (1:1). Mit diesem Vorbereitungsspiel war Dröschedes Trainer Dragan Petkovic hochzufrieden – Niederlage hin oder her. „Ich wollte ein Mittelfeld-Pressing von meiner Mannschaft sehen, was hervorragend funktioniert hat, und auch unser Umschaltspiel war gut.“ Höhepunkt aus Dröscheder Sicht war die zwischenzeitliche Führung. Yahia Bouaich erkämpfte sich den Ball in der Offensive, legte dann uneigennützig für Kingsley Nweke auf, der trotz Doppelbewachung zum 1:0 einschob (15.).

Der Landesliga-Spitzenreiter machte dem ambitionierten Oberligisten also das Leben richtig schwer. „Die Oberliga sollte ja eigentlich bereits wieder losgegangen sein, während wir wussten, dass wir erst im März starten“, verglich Petkovic und machte seinem Team damit ein großes Kompliment. Dass der Favorit die Partie bis zum Schlusspfiff durch Tore in der 30., 59. und 84. Minute doch noch gedreht und gefühlt 70 Prozent Ballbesitz hatte, störte Petkovic nicht besonders. „Wir haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben.“ Am Sonntag um 16 Uhr steht auf der heimischen Emst das nächste Testspiel an, dann ist Westfalenligist DJK TuS Hordel zu Gast.

Dröschede: Grochla; Ünlü (60. Muzak), Merz (60. Steinau), Lemrini, Urumis, Tekin (70. Culduz), Heesmann (46. Eick), Slimi (60. Keweloh), Bouaich (70. Bimbasic), Gözütok, Nweke (46. Dzafic).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben