Tischtennis

TTC Hagen wagt sich an die Oberliga heran

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hagen.  Nach dem Rückzug aus der ersten Tischtennis-Bundesliga geht der TTC Hagen ohne ein absolutes Top-Team in die kommende Spielzeit. Der Verzicht des TTBL-Teams auf einen Platz im deutschen Oberhaus ermöglicht den Start der neuen 1. Herrenmannschaft in der Oberliga, einer Liga, die aufgrund der neuen Aufteilung im letzten Jahr gespickt ist mit erfahrenen Akteuren, die schon höher gespielt haben.

Für diese Spielklasse konnte sich der TTC mit zwei Zugängen verstärke, ansonsten geht man mit den bisherigen Kräften in die Saison. Sasa Panic, Marvin Hauck (von Borussia Dortmund gekommen), Martin Burczyk, Peter Freda, Manuel Haag (von DJK BW Annen) und Furkan Uyanik wagen sich an die Aufgabe Oberliga heran. Zum Auftakt geht es am 4. September nach Holzbüttgen.

Mit zwölf Jahren Verbandsligaspieler

Die zweite Mannschaft wird wie bisher in der Verbandsliga antreten aber auch in anderer Aufstellung. Das zwölfjährige Nachwuchstalent Marko Panic wird als Spitzenspieler aufgeboten. Marko gehört inzwischen in seiner Altersklasse, den Schülern B, zu den besten sechs Spielern in Deutschland. Marius Orlowski, Niklas Simon (aus dem eigenen Nachwuchs), Heni Ben Brahim, Alexander Bartel, Thorsten Hödtke sowie Haris Sojkic bilden ein Team aus Nachwuchskräften und erfahrenen Ligaspielern. Als Gegner der zweiten Mannschaft wird der TTC wieder Borussia Düsseldorf in Hagen begrüßen können, allerdings ist es dann die zweite und dritte Mannschaft der Landeshauptstädter.

In der Kreisliga Lenne-Ruhr wird die dritte Mannschaft antreten. Drei Neuzugänge, Olaf Verdonschot, Harald Wagener und Ralf Gräfe, werden zusammen mit Ralph Lück, Carsten Vorberg, Artur Pustelnik, Marius Molenda und Alex Vastag die Farben des TTC Hagen vertreten.

Die vierte und fünfte Mannschaft werden jeweils in der ersten Kreisklasse, die sechste wird in der zweiten und die siebte in der dritten Kreisklasse antreten.

Vier Nachwuchsteams

Der Nachwuchsbereich wird mit vier Teams an den Start gehen. Die erste Jugend tritt in der Bezirksliga an. Für diese Mannschaft konnte der TTC ein weiteres vielversprechendes Nachwuchstalent durch seinen Zuzug aus Niedersachsen verpflichten. Der elfjährige Wim Verdonschot gehörte im Norden zu den besten C-Schülern und wird mit Marko Panic, Haris Sojkic, Niklas Opitz, Joshua Ketzer und Mustafa Yalciner eine erfolgreiche Mannschaft bilden. Die zweite Jugend wird wie auch ein A-Schüler- und eine B-Schülerteam im Kreis Hagen aufschlagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben