U-17-Bundesliga

Torwart Luis Lungwitz hält Schalkes Punkt in Gladbach fest

Torwart Luis Lungwitz verhinderte eine weitere Last-Minute-Niederlage der Schalker U-17-Fußballer.

Torwart Luis Lungwitz verhinderte eine weitere Last-Minute-Niederlage der Schalker U-17-Fußballer.

Foto: oachim Kleine-Büning

Mönchengladbach.  Die U-17-Fußballer des FC Schalke 04 beenden ihr Bundesliga-Spiel bei Borussia Mönchengladbach mit einem 2:2. Noah Heim und Vedad Musić treffen.

Es hat fast alles gepasst für die U17 des FC Schalke 04 im Auswärtsspiel der Fußball-B-Junioren-Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach. „Nur mit dem Ergebnis tue ich mich etwas schwer“, meinte Trainer Frank Fahrenhorst nach dem 2:2 am Niederrhein. „Es steht leider nicht im Einklang mit der starken Leistung, die die Mannschaft auch diesmal wieder gebracht hat.“

Die Gäste gaben von Anfang an den Ton an, aber den ersten Treffer erzielten nicht sie, sondern Leon Schütz für die Fohlen. Langzeitwirkung hatte dieses Gegentor nicht. Die Schalker schüttelten sich kurz und machten unbeirrt weiter. Nach Vorarbeit von Louis Köster gelang Noah Köster der Ausgleich zum 1:1.

Vedad Musić trifft nach einer Ecke zum 2:1

In der Halbzeit gab Frank Fahrenhorst die Order aus, weiter offensiv zu agieren. Als Vedad Musić nach einer Ecke von Juan Cabrera mit der Hacke das 2:1 erzielte, sah alles nach einem Gäste-Sieg aus. Aber daraus wurde nichts. Nach einem Freistoß egalisierte Cameron Xavier Arnold zum für den Gastgeber eher schmeichelhaften 2:2. Es hätte noch schlimmer kommen können für die Knappen. In der Nachspielzeit bewahrte Torhüter Luis Lungwitz sein Team eine Woche nach dem 2:3 gegen Bielefeld vor einer weiteren Last-Minute-Niederlage.

Die angeschlagenen Semin Kojic und Jordy Mfundu, zwei Leistungsträger, standen an diesem Samstag nicht im Schalker Kader. „Reine Vorsichtsmaßnahmen“, bestätigte Frank Fahrenhorst. Er hörte auf die Ärzte, die einen Einsatz als riskant einstuften. „Wir haben 22 Spieler im Kader“, sagte der ehemalige Nationalspieler. „Dass ich allen vertrauen kann, haben auch die, die zuvor seltener zum Einsatz kamen, in Mönchengladbach unter Beweis gestellt.“

Am 14. September kommt der Deutsche Meister, der 1. FC Köln

Am kommenden Wochenende legt die B-Junioren-Bundesliga eine Pause ein. „Dann haben die Jungs mal Zeit zum Luftholen“, sagt Frank Fahrenhorst, Ein Testspiel hat er nicht geplant. Das nächste Meisterschaftsspiel absolviert sein Team am 14. September zu Hause gegen den Deutschen Meister 1. FC Köln.

Tore: 1:0 Leon Schütz (10.), 1:1 Noah Heim (20.), 1:2 Vedad Musić (52.), 2:2 Cameron Xavier Arnold (62.).

FC Schalke 04 U 17: Lungwitz, Anubodem, Guzy, Maurer, Aliu, Köster, Özgen (41. Kowalski), Cabrera, Music (74. Sané), Jander (28. Shubin), Heim (50. Walter).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben