JUGENDFUSSBALL

Jetzt könnte Borussia Dortmund zum Schollbruch kommen

Samet Kökcam erzielte den Treffer zum 2:0 beim überraschenden 3:2-Sieg der A-Junioren des SV Horst 08 im Westfalenpokal gegen den SC Verl.

Foto: Michael Korte

Samet Kökcam erzielte den Treffer zum 2:0 beim überraschenden 3:2-Sieg der A-Junioren des SV Horst 08 im Westfalenpokal gegen den SC Verl.

Horst.   Die Erfolgsgeschichte des SV Horst 08 im Westfalenpokal der Fußball-A-Junioren geht weiter. Sie gewannen im Achtelfinale gegen SC Verl mit 3:2.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Erfolgsgeschichte des SV Horst 08 im Westfalenpokal der Fußball-A-Junioren geht weiter. Nach dem Bezirksligisten SV Eidinghausen-Werste (2:0), dem Landesliga-Spitzenreiter VfB Waltrop (5:4 n. E.) warfen die Null-Achter jetzt auch im Achtelfinale den zwei Klassen höher spielenden Westfalenliga-Vierten SC Verl aus dem Wettbewerb.

„Das ist Wahnsinn, ich bin sprachlos“, meinte Trainer Marcel Radke nach dem überraschenden 3:2-Sieg seiner Mannschaft und teilte die frohe Kunde sogleich per WhatsApp seinem Kumpel Kevin Kuranyi mit. Im Viertelfinale winkt den Horstern jetzt ein Heimspiel gegen den Deutschen Meister Borussia Dortmund.

Zur Halbzeit führt Horst 08 mit 3:0

Die in der Bezirksliga spielenden Horster legten gegen Verl eine erste Halbzeit vom Allerfeinsten hin. Nach Treffern von Samet Akyüz (12.), Samet Kökcam (22.) und Ünsal Oruc (24.) gingen sie mit einem 3:0-Vorsprung in die Kabine. Nach der Pause trat der Gast aus Ostwestfalen wesentlich entschlossener auf. Er kam nach Toren von Benedikt Genz (72.) und Julian Laumeier (85.) aber nur noch auf 2:3 heran.

„Mit den letzten Kräften haben wir dieses Ergebnis ins Ziel gerettet. Die Mannschaft war körperlich am Ende“, so Marcel Radke. „Ich muss ihr ein Riesenkompliment machen.“ Im Viertelfinale haben die Horster ein weiteres Heimspiel, und zwar gegen den Sieger der Partie zwischen dem SV Lippstadt 08 und Borussia Dortmund. Ein Termin hierfür steht noch nicht fest.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik