Schalke 04

FC Basel zwei Tage zu Besuch auf Schalke

Im Dezember 2013 waren Schalke (mit Julian Draxler) und der FC Basel noch Gegner in der Champions League-Gruppe E. Jetzt befinden sich beide Klubs im Austausch.

Im Dezember 2013 waren Schalke (mit Julian Draxler) und der FC Basel noch Gegner in der Champions League-Gruppe E. Jetzt befinden sich beide Klubs im Austausch.

Foto: Foto: Bernd Thissen / dpa

Gelsenkirchen.  In der Länderspiel-Pause hatte Schalke 04 Besuch vom ehemaligen Breel Embolo-Klub FC Basel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schalke 04 hatte in den letzten Tagen Besuch aus der Schweiz. Eine Abordnung des Europa-League-Teilnehmers FC Basel machte sich bei den Königsblauen ein Bild über die Abläufe, diverse Projekte und den Bereich Walking Football, der für Fans ab 50 Jahren aufwärts gedacht ist. Schalke hat mittlerweile das dritte Walking Football-Team an den Start gebracht und hält an diesem Freitagabend die erste Trainingseinheit mit den neuen Spielern ab.

Der FC Basel plant, künftig ein Walking-Football-Team bei sich ins Leben zu rufen. Die Sportart gilt als gelenkschonend, der Ball darf nicht höher als bis zur Hüfte gespielt werden, zudem gibt es keine Torhüter. Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von „Schalke hilft!“: „Wir freuen uns sehr über die große Resonanz und darüber, dass sich auch andere Klubs wie Basel für unsere Entwicklungen interessieren. Wir haben insgesamt eine ganze Menge Projekte angeschoben und sind richtig gut aufgestellt.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben