Laufen, Walken, Wandern - Ennepetal war auf den Beinen

Ein positives Fazit des 2. ...

... EN-Bürgermeister-Wandertages zogen die Sportfreunde Ennepetal, die die Veranstaltung gemeinsam mit der Stadt, der Skigemeinschaft, dem TuS Ennepetal sowie der Wandergruppe "Rund um Ennepetal" organisiert hatten. 228 Menschen waren am Sonntag bei der von der WR präsentierten Veranstaltung unterwegs. Warum berichten wir im Sportteil über den Wandertag? Nun, laufen Sie mal in der Geschwindigkeit von 12 km/h fast den ganzen Tag - das ist sehr sportlich und gehört mittlerweile auch zum "Wandertag". Die Wanderer waren zwar klar in der Überzahl, aber auch Walker und eben die Läufer waren mit dabei. Erfreulich: Verletzungen gab es keine, bis auf leichte Kreislaufprobleme bei einem Wanderer und eine Hornissenattacke auf eine kleine Läufergruppe. Anerkennung gab es für den ältesten Teilnehmer, Adalbert Meinecke, der mit 76 Jahren eine ganze Wanderstrecke locker bewältigte. (amü/Foto: Wiedemuth) WR-Fotostrecke: www.derwesten.de/ ennepetal.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben